Kinoplakate von Klaus Dill - Seite 2 von 6

Signatur des Grafikers Klaus Dill

Der als Der Westernmaler bekannte Grafiker Klaus Dill wurde am 06. Oktober 1922 in Neustadt an der Weinstraße geboren und starb am 19. Februar 2000 in Frankfurt am Main an einem Gehirntumor. Er ist der Neffe des Impressionisten Otto Dill (1884-1959).

1939 studierte er an der Städelsche Kunsthochschule Frankfurt am Main, wurde aber dann 1940 zur Wehrmacht zwangsrekrutiert. Von 1943 bis 1947 war er in russischer Kriegsgefangenschaft.

Ab 1949 nahm Dill seine grafische Ausbildung in Offenbach wieder auf und schloss sie 1952 ab. Danach arbeitete er als freiberuflicher Grafiker und erstellte zahlreiche Groschenroman-Titelbilder und Buchillustrationen.

Dills erstes Filmplakat In Rache vereint entstand ebenfalls 1952. Danach entstanden Werke für Columbia, 20th Century Fox, MGM, Paramount, United Artists, Universal und deutsche Constantin. Sein Werk umfasst insgesamt 627 Filmplakate. Das letzte wurde 1987 entworfen.

Da Klaus Dill keine Kinder hatte, wurde sein Nachlass nach seinem Tod thematisch geteilt. Die Westernbilder erhielt zunächst Dills Freund Eberhard Urban, sie befinden sich aber inzwischen im Haus der Stadtgeschichte Offenbach. Ein anderer Teil des Nachlasses befindet sich im Deutschen Filmmuseum Frankfurt.

Literatur:

Links:

Im Archiv befinden sich 257 Filmplakate, die von Klaus Dill gestaltet wurden.

1973
O mei, haben die Ostfriesen Riesen
1973
So frei wie der Wind
1972
Begräbnis erster Klasse, Ein
1972
Hattu Keuschheitsgürtel muttu knabbern
1972
Revengers
1972
total verrückter Urlaub, Ein
1971
Big Jake
1971
Draculas Hexenjagd
1971
Draculas Hexenjagd
1971
gelbe Hammer, Der
1971
Hände voller Blut
1971
Mutti, Mutti, er hat doch gebohrt
1971
Tang Ching - Furien am Gelben Fluss
1970
Ich kann alles
1970
Im Himmel steht kein Doppelbett
1969
Ausbruch der Verdammten
1969
Hochwürden dreht sein größtes Ding
1969
Ist ja irre - Das total verrückte Irrenhaus
1969
Louis, der Giftzwerg
1969
Zwei Banditen
1968
Als das Licht ausging...
1968
Balduin, das Nachtgespenst
1968
Bandolero
1968
Coogans großer Bluff
1968
Frühling für Hitler
1968
Hängt den Verräter!
1968
Istanbul-Express
1968
Katanga - Der Tag der Tiger
1968
Platinbande, Die
1967
Als Jim Dolan kam
1967
Chuka
1967
Doktor - Sie machen Witze!
1967
Etappenschweine
1967
Fluch der Mumie, Der
1967
Frankenstein schuf ein Weib
1967
Heiße Colts in harten Fäusten
1967
Hermann der Cherusker - Die Schlacht im Teutoburger Wald
1967
Incident ... und sie kannten kein Erbarmen
1967
Ritt zum Galgenbaum
1967
Robin Hood, der Freiheitsheld
1967
Siebenmal lockt das Weib
1967
Siebenmal lockt das Weib
1967
Tanz der Vampire
1967
Tarzan am großen Fluß
1967
Teufelsweib von Texas, Das
1967
Tödliche Katzen
1967
Woody - immer dabei
1966
Kanonenboot am Yangtse-Kiang
1966
Kanonenboot am Yangtse-Kiang
Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen