Kinoplakate von Klaus Dill

Signatur des Grafikers Klaus Dill

Der als Der Westernmaler bekannte Grafiker Klaus Dill wurde am 06. Oktober 1922 in Neustadt an der Weinstraße geboren und starb am 19. Februar 2000 in Frankfurt am Main an einem Gehirntumor. Er ist der Neffe des Impressionisten Otto Dill (1884-1959).

1939 studierte er an der Städelsche Kunsthochschule Frankfurt am Main, wurde aber dann 1940 zur Wehrmacht zwangsrekrutiert. Von 1943 bis 1947 war er in russischer Kriegsgefangenschaft.

Ab 1949 nahm Dill seine grafische Ausbildung in Offenbach wieder auf und schloss sie 1952 ab. Danach arbeitete er als freiberuflicher Grafiker und erstellte zahlreiche Groschenroman-Titelbilder und Buchillustrationen.

Dills erstes Filmplakat In Rache vereint entstand ebenfalls 1952. Danach entstanden Werke für Columbia, 20th Century Fox, MGM, Paramount, United Artists, Universal und deutsche Constantin. Sein Werk umfasst insgesamt 627 Filmplakate. Das letzte wurde 1987 entworfen.

Da Klaus Dill keine Kinder hatte, wurde sein Nachlass nach seinem Tod thematisch geteilt. Die Westernbilder erhielt zunächst Dills Freund Eberhard Urban, sie befinden sich aber inzwischen im Haus der Stadtgeschichte Offenbach. Ein anderer Teil des Nachlasses befindet sich im Deutschen Filmmuseum Frankfurt.

Literatur:

Links:

Im Archiv befinden sich 257 Filmplakate, die von Klaus Dill gestaltet wurden.

1983
Dotterbart
1983
Plem, Plem - Die Schule brennt
1982
Graf Bobby und seine Nichten
1982
Im Dschungel ist der Teufel los
1981
Banana Airlines - Die verrückteste Lustlinie der Welt
1981
Kursaison im Dirndlhöschen
1980
Drei Lederhosen in St. Tropez
1980
Drei Schwedinnen auf der Reeperbahn
1980
Haus der lebenden Leichen, Das
1980
Helm auf - Hose runter
1980
Zärtlich, aber frech wie Oskar
1979
Halleluja für 2 Schlitzohren, Ein
1979
Jetzt nerven wir die Polizei
1979
Zum Gasthof der spritzigen Mädchen
1978
Cosmo auf dem Weg nach oben - Vorhof zum Paradies
1978
Foltermühle der gefangenen Frauen
1978
Jetzt wackelt die Kaserne - Wie drück' ich mich beim Militär 2. Teil
1978
Rasthaus zur sex-ten Glückseligkeit, Das
1978
Wenn Zachy ins Manöver zieht
1978
Wie drück' ich mich beim Militär?
1977
Drei Schwedinnen in Oberbayern
1977
Drei Schwedinnen in Oberbayern
1977
letzten Heuler der Kompanie, Die
1977
Planet Saturn läßt schön grüßen, Der
1976
Mörderbienen greifen an
1976
unglaublichen Abenteuer eines Taxi-Fahrers, Die
1975
Goodbye, Bruce Lee - Sein letztes Spiel mit dem Tod
1975
Herrscher der Straße
1975
Herrscher der Straße
1975
Jagdrevier der scharfen Gemsen
1975
Kleine mit dem süßen Po, Die
1975
Mich laust der Affe
1975
verrückteste Auto der Welt, Das
1974
Alpenglühn im Dirndlrock
1974
Alpenglühn im Dirndlrock
1974
Auf der Alm, da gibt's koa Sünd'
1974
Auf ins blaukarierte Himmelbett
1974
Bohr weiter, Kumpel!
1974
Charlys Nichten
1974
Jagdzeit
1974
Leichenhaus der lebenden Toten, Das
1974
Rache der Ostfriesen, Die
1974
Road Angels
1974
Teufelsschlucht der wilden Wölfe, Die
1974
Wickie und die starken Männer
1973
Geh, zieh dein Dirndl aus
1973
Käfer auf Extratour, Ein
1973
letzte Wort hat Tilby, Das
1973
O mei, haben die Ostfriesen Riesen
Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen