Kinoplakate von Otto Assmann

Signatur des Grafikers Otto Assmann

Der Grafiker, Maler und Karikaturist Otto Assmann wurde am 02. Februar 1902 in Troppau/Opava (heute Tschechien) geboren. Er starb am 12. Februar 1999 in München.

Otto Assmann hatte drei Geschwister (Paul, Martha und Richard). Der gemeinsame Vater war Kirchenmaler. Während des zweiten Weltkriegs machte er eine grafische Ausbildung. Vom Anfang der 60er Jahre bis 1975 lebte er in Aßling (Oberbayern) und ging dann nach München. Lange Jahre lebte er dort in einfachen Verhältnissen. Filmplakate erstellte er hauptsächlich für die UFA und Herzog Film.

Otto Assmann Hochzeitspotrait Sieglinde Lang Bild eines Urhirschen Weihnachtsgrüße 1986 Karikatur

Im Archiv befinden sich 38 Filmplakate, die von Otto Assmann gestaltet wurden.

1961
Riesenrad, Das
1961
Venezuela bei Nacht
1960
Frau fürs ganze Leben, Eine
1960
Gauner und der liebe Gott, Der
1960
Herrin der Welt - 1. Teil
1960
Herrin der Welt - 2. Teil
1960
Stefanie in Rio
1960
Stefanie in Rio
1960
Unter zehn Flaggen
1959
Arzt ohne Gewissen
1959
Dem Teufel verschrieben
1959
Freddy, die Gitarre und das Meer
1959
Mal diese - mal jene
1959
Peter Voss, der Held des Tages
1959
Totenschiff, Das
1958
Laila - Liebe unter der Mitternachtssonne
1958
Laila - Liebe unter der Mitternachtssonne
1958
Solange das Herz schlägt
1957
Blaue Jungs
1957
Dschungelsaga
1957
Frühling in Berlin
1957
Monpti
1957
Schloss in Tirol, Das
1957
Stern von Afrika, Der
1957
unentschuldigte Stunde, Die
1956
Lumpazivagabundus
1956
Schneider Wibbel
1956
Schneider Wibbel
1956
Schwarzwaldmelodie
1956
Schwarzwaldmelodie
1956
Welt voller Rätsel, Eine
1954
Unternehmen Xarifa
1952
Am Brunnen vor dem Tore
1952
bittere Liebe, Die
1952
Land des Lächelns, Das
1940
Postmeister, Der
1939
Verrat im Dschungel
1938
Abenteuer des Marco Polo, Die
       
Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen