Kinoplakate von Ernst Lauenroth

Der Gebrauchsgrafiker Ernst Lauenroth wurde am 12, September 1912 in Berlin geboren. Ab 1926 machte er zunächst eine grafische Ausbildung in einem Werbeatelier in Berlin. Von 1929 bis 1932 studierte er dann an der Höheren Graphischen Fachschule Berlin. Bis zum 2. Weltkrieg arbeitete er dann als Grafiker in der Elektroindustrie. Nach seiner Kriegsgefangenschaft war er dann als freischaffender Grafiker in der DDR tätig. Für den Progress Filmverleih gestaltete er von 1951 bis 1966 ca. 100 Filmplakate.

Im Archiv befinden sich 21 Filmplakate, die von Ernst Lauenroth gestaltet wurden.

1962
Tod hat ein Gesicht, Der
1961
Mann mit dem Objektiv, Der
1961
Verräter im Netz
1959
Jenseits des Rechts
1959
Vaterhaus, Das
1955
Graf von Monte Christo, Der - 1. Teil: Glück und Verbannung
1954
Gefährliche Fracht
1953
Jacke wie Hose
1953
kleine und das große Glück, Das
1952
Herz der Welt
1952
Seesterne
1951
Hecht im Karpfenteich
1951
Kaiser und sein Bäcker, Der
1951
Neue Kämpfer werden auferstehen
1950
Talsperre, Die
1949
Keine Angst um Peppo!
1948
Geliebte der Königin, Der
1944
Kutusow
1940
drei Codonas, Die
1936
Boccaccio
1929
Gefährliche Jagd - Mit Büchse und Kamera durch Afrika und Indien
Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen