Kinoplakate von Bruno Rehak - Seite 5 von 5

Signatur des Grafikers Bruno Rehak

Der Maler und Gebrauchsgrafiker Bruno Rehak wurde am 21. Januar 1910 in Prag geboren und starb im August 1977 in Frankfurt am Main. Nach dem Abschluss der Akademie der Bildenen Künste in Prag finden sich ab 1935 Filmplakate von Rehak. Seine Haupt-Schaffensperiode liegt aber in den 50er Jahren - z.B. für Warner Bros., Pallas und Prisma.

Im Archiv befinden sich 212 Filmplakate, die von Bruno Rehak gestaltet wurden.

1948
Im Tempel der Venus
1947
Scharlatan, Der
1947
Singapur
1947
Tabu der Gerechten
1947
Verbannte, Der
1945
1001 Nacht
1944
Zigeuner-Wildkatze
1942
Dr. Crippen an Bord
1940
Jud Süß
1940
Überfall auf die Olive Branch, Der
1939
große Bluff, Der
1939
Intermezzo
1935
Verräter, Der
1931
Frankenstein
Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen