Kinoplakate von Kurt Glombig

Der Gebrauchsgrafiker Kurt Glombig wurde am 29. Juli 1906 in Berlin geboren. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst für verschiede Verlage, zum Beispiel Ullstein. Nach 1945 war er für die MPEA (Motion Picture Export Association) tätig, gestaltete das Filmpost-Magazin und verschiedene Filmkalender. Er realisierte aber auch viele grafische Arbeiten für Gebrauchsartikel z.B. Opal-Strümpfe und Jacobs-Kaffee. Auch als Pressezeichner und Buchillustrator war er tätig.

Im Archiv befinden sich 11 Filmplakate, die von Kurt Glombig gestaltet wurden.

1962
Sommer in Florida, Ein
1962
Sommer in Florida, Ein
1957
Modewettstreit um die goldene Bayerschere
1949
Geheimnis der roten Katze, Das
1949
Ich war eine männliche Kriegsbraut
1948
Schrei der Großstadt
1946
Es war einmal
1946
Morphium
1946
Tag und Nacht denk' ich an dich
1940
Rendezvous nach Ladenschluß
1938
Teufelskerle
     
Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen