Kinoplakate von Fred Westphal

Der Illustrator, Pressezeichner und Gebrauchsgrafiker Fred Westphal wurde am 09. April 1936 in Aschaffenburg geboren und starb am 22. Mai 2019 in Berlin.

Fred Westphal begann seine berufliche Karriere als freischaffender Pressezeichner und Karikaturist z.B. für die Ostsee-Zeitung und Der Demokrat in Rostock. Ab 1963 bis 1989 gestaltete er Filmplakate für den Progress Filmverleih der DDR; 116 Motive sind bekannt. Daneben schuf er Comics bzw. Zeichnungen für z.B. die Kinderzeitschriften FRÖSI und ABC-Zeitung - aber auch die Armeerundschau. Darüber hinaus hat er zahlreiche Buchcover entworfen - besonders für die Kinderbücher seines Freundes Hans-Ulrich Lüdemann.

Im Archiv befinden sich 17 Filmplakate, die von Fred Westphal gestaltet wurden.

1988
Abenteuer auf grünen Inseln
1988
Felix und der Wolf
1988
große Geld, Das
1988
Hasenherz
1987
In der Wildnis, wo die Flüsse fliessen
1985
Heimat, süße Heimat
1978
Lasst ihn sich doch fürchten!
1973
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
1972
Schlüssel, Die
1971
Vögel kehren zurück
1969
schöne Warwara, Die
1965
Taigatrupp
1964
My Fair Lady
1964
My Fair Lady
1963
Untersuchung
1952
Zwölf Uhr mittags
1946
steinerne Blume, Die
       
Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen