Filmplakat: Chicago (2002)

Plakat zum Film: Chicago
Filmplakat: Chicago (BLT Communications (adaptiert))

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Chicago
Originaltitel:Chicago
Produktion:USA, Deutschland (2002)
Deutschlandstart:27. Februar 2003
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:486 x 700 Pixel, 106.9 kB
Entwurf:BLT Communications (adaptiert)
Kommentar:Oscar "Bester Film" 2003
Schlagworte: Richard Gere, John C. Reilly, Harvey Weinstein, Renée Zellweger, Catherine Zeta-Jones
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=10478"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Chicago BluesChicago Blues
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
40 EUR
Parallax Sounds ChicagoParallax Sounds Chicago
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Chikago Poker / Chicago PokerChikago Poker / Chicago Poker
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
18 EUR
Chicago (2002)Chicago (2002)
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
24 EUR
Filminhalt: Chicago 1929. Zwei Frauen landen wegen Mordes im Knast. Die eine der beiden ist die berühmte Jazzsängerin und Nachtclubtänzerin Velma Kelly (Catherine Zeta-Jones). Sie ist eine arrogante Diva, die ihre Schwester und ihren Mann ermordet hat, als sie von deren Verhältnis erfuhr. Die andere ist Roxanne "Roxie" Hart (Renée Zellweger), ein naives Starlet, welches gern so berühmt wie Velma wäre und deshalb ein Verhältnis mit einem Mann eingeht, der sie groß rausbringen will. Als sie erfährt, dass er sie nur ins Bett bekommen wollte, erschießt sie ihn. Sowohl Velma als auch Roxie droht nun der Strang und nur einer kann beiden noch helfen: Der mediengeile und selbstherrliche Staranwalt Billy Flynn (Richard Gere), der ein Frauenliebling ist und noch nie einen Fall verloren hat. Er übernimmt beide Frauen als Klientinnen und macht sie zu Lieblingen der Sensationsjournalisten und aller Einwohner Chicagos. Mehr und mehr gerät Velma dabei aber ins Hintertreffen und Roxie läuft ihr den Rang als beliebteste Mörderin ab. Das passt der Diva nun gar nicht und sie überlegt wie sie in die Sache eingreifen kann...

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen