Filmplakat: Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück (2001)

Plakat zum Film: Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück
Kinoplakat: Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück
Originaltitel:Bridget Jones's Diary
Produktion:USA, Frankreich, Großbritannien (2001)
Deutschlandstart:23. August 2001
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:496 x 700 Pixel, 149.4 kB
Schlagworte: Colin Firth, Hugh Grant, Renée Zellweger
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=27639"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of ReasonBridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of Reason
Sonderplakat gerollt
30 EUR
Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of ReasonBridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of Reason
Sonderplakat gerollt
30 EUR
Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of ReasonBridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of Reason
Sonderplakat gerollt
30 EUR
Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of ReasonBridget Jones - Am Rande des Wahnsinns / Edge of Reason
Sonderplakat gerollt
30 EUR
Filminhalt: Bridget Jones (Renée Zellweger) ist eine 32jährige Frau, die in einem Londoner Verlagshaus arbeitet und sich gerne mit ihren drei Freunden Tom, ein ehemaliger Popsänger mit genau einem Hit, Shazza, eine Journalistin, die oft und gerne "Scheiße" sagt und Jude, eine richtige Geschäftsfrau, trifft. Dabei trinkt sie auch gerne mal das ein oder andere Glas Wodka zuviel und qualmt wie ein Schlot.
So weit, so gut. Wäre da nicht das Problem, dass sie langsam die Panik ergreift, den richtigen Mann nicht mehr zu finden und als Single ihr Dasein fristen zu müssen. Auf einer Party bei ihren Eltern soll sie mit dem ledigen Anwalt Mark Darcy (Colin Firth) verkuppelt werden, doch als sie hört, wie er abfällig über sie redet, wird auch daraus nichts.
Bridget steht sowieso mehr auf Daniel Cleaver (Hugh Grant), ihren gutaussehenden Boss, der früher Marks bester Freund war und der für sie unerreichbar erscheint. So beschließt sie dann, ihr Leben zu ändern, indem sie endlich abnimmt, das Rauchen aufgibt und sich ihren Boss aus dem Kopf schlägt. Über ihr Fortschritte bei dem Vorhaben führt sie ein Tagebuch. Durch einige heiße E-Mails und eine peinliche Rede auf einer Verlagspräsentation kommen Bridget und ihr Boss sich schließlich doch näher. Sollte sie ihren "Mr. Right" endlich gefunden haben?

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen