Filmplakat: Dungeons & Dragons (2000)

Plakat zum Film: Dungeons & Dragons
Filmplakat: Dungeons & Dragons

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Dungeons & Dragons
Originaltitel:Dungeons & Dragons
Produktion:USA (2000)
Deutschlandstart:12. April 2001
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:USA
Größe:1275 x 1875 Pixel, 373 kB
Schlagworte: Floating HeadsEigentlich sind die "Floating Heads" eine Untergruppe des Star-Plakates. Auf ihnen steht der Star des Films im Vordergrund. Und wenn es mehrere Stars ..., Jeremy Irons
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=1048"></script>
Filminhalt: Zum Spaß werde ich mir mal Mühe geben, an einigen Stellen die "Quellen" dieser reichhaltigen "Zitatesammlung" von einem Film zu nennen.
Irgendein Mittelerde ähnliches Reich, nennen wir es Izmir, wird von einer kindlichen Kaiserin regiert (entliehen bei Die unendliche Geschichte, wobei auch Ähnlichkeiten zu Queen Amidala nicht zu übersehen sind), nennen wir sie Savina (Thora Birch), die für das Gute und die Gleichberechtigung zwischen Magiern und dem einfachen Volk eintritt. Ihr entgegen tritt ein finsterer Bösewicht, nennen wir ihn Profion (Jeremy Irons), der den großen Rat der Magier auf seine Seite bringen will, um selbst die Macht über das Reich an sich zu reißen (entliehen bei Star Wars - Episode 1, Senator Palpatine). Natürlich hat dieser seinen Schergen, nennen wir ihn Damodar (Bruce Payne, auch Episode 1). Auf der Seite der Guten sind, wie könnte es anders sein, eine Elfe, eine Zauberin, ein Zwerg und zwei Diebe. Namen (nur der Vollständigkeit halber): Norda (Kirsten Wilson), Marina (Zoe McLellan), Elwood (Lee Arnberg), der schlaue Dieb und Held Ridley (Justin Whalin) und der dumme Dieb Snails (Marlon Waynans). Nur gut, das es keine neun sind... (Die Gemeinschaft des Rings, Herr der Ringe). Dem Bösen wie der Guten geht es darum, den Stab der roten Drachen zu finden, mit dem man selbige kontrollieren und absolute Macht über das Königreich erlangen könnte. Eine (eher kurze) Reise beginnt, die die Abenteurer durch (eher wenige) fremde Länder und Gefahren führt, bis sie ihren Auftrag erfüllen können.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen