Filmplakat: Small Soldiers (1998)

Plakat zum Film: Small Soldiers
Filmplakat: Small Soldiers
Deutscher Titel:Small Soldiers
Originaltitel:Small Soldiers
Produktion:USA (1998)
Deutschlandstart:15. Oktober 1998
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:900 x 1324 Pixel, 323.7 kB
Schlagworte: Bruce Dern, Kirsten DunstKirsten Caroline Dunst, geboren am 30. April 1982 in New Jersey, ist eine amerikanische Schauspielerin. Ihr Vater ist geborener Deutscher, ihre Mutter..., Jerry Goldsmith, Tommy Lee Jones, Christina RicciDie amerikanische Schauspielerin Christina Ricci wurde am 12. Februar 1980 in Santa Monica (Kalifornien) geboren. 1990 startete sie im Alter von gerad...
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=554"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Small SoldiersSmall Soldiers
Sonderplakat gerollt
24 EUR
Small SoldiersSmall Soldiers
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Small SoldiersSmall Soldiers
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
12 EUR
Filminhalt: Der Teenager Alan (Gregory Smith) ist arm dran. Zwar ist sein Vater (Kevin Dunn) Besitzer eines Spielzeugladens, aber aufgrund irgendwelcher ideologischer Vorbehalte verkauft sein Erzeuger nur pädagogisch wertvolles - also langweiliges - Spielzeug. Als sein Vater eines Tages zu einem Kongress muß, wird Alan als Ladenhüter zurückgelassen. Er nutzt die Gunst der Stunde und schwatzt dem Lieferanten eine Ladung vollkommen neuer cooler Actionfiguren ab, die er verkaufen will, bevor ein Vater wiederkommt.
Diese Figuren des Megakonzerns Globotech sind programmiert gegeneinander zu kämpfen. Die brutale Commando Elite darf dabei gewinnen, die friedlichen Gorgonites sind auf das Verlieren geeicht. Nichtsahnend werden die Minisoldaten von Alan aktiviert. Die Commandos blasen zum Angriff auf die Gorgonites und verwüsten dabei den ganzen Laden. Als sich Alan und die Nachbarstochter Christy (Kirsten Dunst) schützend vor die armen Gorgonites stellen, werden auch sie zu Feinden erklärt. Es beginnt ein Krieg, bei dem jedes Mittel recht ist - auch der Einsatz äußerst brutaler Waffen wie Nagelpistolen, Frankenstein-Barbies, brennenden Tennisbällen und Rasenmähern.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen