Filmplakat: Jackie Brown (1997)

Plakat zum Film: Jackie Brown
Kinoplakat: Jackie Brown

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Jackie Brown
Originaltitel:Jackie Brown
Produktion:USA (1997)
Deutschlandstart:16. April 1998
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:450 x 624 Pixel, 40.7 kB
Schlagworte: Blaxploitation, Robert De Niro, Samuel L. Jackson, Michael Keaton, Quentin TarantinoQuentin Tarantino (geboren am 27. März 1963 im amerikanischen Bundesstaat Tennessee) gilt als einer der wichtigsten amerikanischen Autorenfilmer. Di..., Harvey Weinstein
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=3045"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Jackie BrownJackie Brown
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
20 EUR
Filminhalt: Jackie Brown (Pam Grier) war in ihrem bisherigen Leben nicht besonders erfolgreich. Als Angestellte einer kleinen Fluglinie bessert sie ihr Stewardessen-Gehalt mit Kurierdiensten für den Waffenhändler Ordell (Samuel L. Jackson) auf. Bei einer ihrer Touren wird sie von Special Agent Nicolet (Michael Keaton) festgehalten und durchsucht. Zum Vorschein kommt eine größere Menge illegal eingeführtes Bargeld und eine kleinere Portion Rauschgift. Die Polizisten sind aber nicht an Jackie interessiert, sondern bieten ihr die Freilassung an, wenn sie bei Ordells Überführung hilft. Da sie sich wenig kooperativ verhält, landet sie zunächst im Gefängnis. Ordell läßt sie vom Kautionsvermittler Max Cherry (Robert Forster) auslösen. Jackie Brown ist sofort klar, was das bedeutet - Ordell wird sie verschwinden lassen - wie einige andere zuvor, um sich selbst abzusichern. Mit Hilfe von potentiell durchschlagenden Argumenten gelingt es ihr aber, Ordell von ihrer Zuverlässigkeit zu überzeugen. Jackie überredet ihn zu einem Doppelspiel, bei dem sie scheinbar mit der Polizei zusammenarbeitet. Es ergibt sich ein kompliziertes Ränkespiel mit Bluff, Doppelbluff und Dreifachbluff in dem Jackie alle Beteiligten gegeneinander auszuspielen versucht, denn immerhin geht es um eine halbe Million Dollar - Ordells gesamte Ersparnisse.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen