Filmplakat: Iron Sky - Wir kommen in Frieden (2012)

Plakat zum Film: Iron Sky - Wir kommen in Frieden
Filmposter: Iron Sky - Wir kommen in Frieden

Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Iron Sky - Wir kommen in Frieden
Originaltitel:Iron Sky
Produktion:Finnland, Deutschland, Australien (2012)
Deutschlandstart:05. April 2012
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:493 x 700 Pixel, 145.4 kB
Kommentar:Plakat für den Director's Cut
Schlagworte: Globus, Science FictionWie wollen hier keine akademische Diskussion darüber eröffnen, welche Filme kulturwissenschaftlich unter den Begriff der Science Fiction fallen. Fü..., Julia Dietze, Udo Kier, Götz Otto, Tilo Prückner
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=27175"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Iron Sky 2Iron Sky 2
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
24 EUR
Iron Sky 2Iron Sky 2
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
24 EUR
Iron Sky 2Iron Sky 2
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Iron Sky 2Iron Sky 2
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Als im Jahr 2018 die US-Amerikaner nach Jahrzehnten eine neue Mondlandung vollbringen, ist das nur als Wahlkampfmanöver der amtierenden US-Präsidentin (Stephanie Paul) gedacht. Doch damit wird ein großer Stein ins Rollen gebracht, denn die Crew der Landefähre entdeckt auf der dunklen Seite des Mondes eine riesige Weltraumbasis der Nazis. Alle, bis auf das schwarze Werbe-Model James Washington (Christopher Kirby) werden eliminiert. Washington wird verhört und sein Smartphone, welches mehr Rechenleistung als der altmodische Großrechner der Nazis aufweist, wird als Energie- und Steuerelement für das Großraumschiff "Götterdämmerung" eingebaut. Leider geht der Akku zur Neige und Führer Kortzfleisch (Udo Kier) schickt seine rechte Hand, Offizier Klaus Adler (Götz Otto), mit der Englischlehrerin Renate Richter (Julia Dietze) und dem mittlerweile "albinisierten" Washington zur Erde, um mehr Handys und Computer zu besorgen, damit die Nazis den Plan, die Erde zurück zu erobern, endlich in die Tat umsetzen können. Auf der Erde angekommen werden die drei aber zunächst in die Wahlkampfkampagne der Präsidentin miteinbezogen, was interessante Blüten trägt, bevor der Krieg Erde gegen Nazis beginnt...

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen