Filmplakat: Verlockende Falle (1999)

Plakat zum Film: Verlockende Falle
Filmplakat: Verlockende Falle (BLT Communications (adaptiert))

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Verlockende Falle
Originaltitel:Entrapment
Produktion:USA (1999)
Deutschlandstart:27. Mai 1999
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:493 x 700 Pixel, 173.9 kB
Entwurf:BLT Communications (adaptiert)
Schlagworte: Sean Connery, Catherine Zeta-Jones
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=26408"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Verlockende FalleVerlockende Falle
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Verlockende FalleVerlockende Falle
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Filminhalt: Zum Anfang wird der Kinobesucher Zeuge eines Kunstraubes, der mit ungeheuerlicher Raffinesse und Geschicklichkeit ausgeführt wird. Die Beute, ein Rembrandt, wird durch ein Bild von Elvis in ?Rockpose? ersetzt. Das gestohlene Bild wird auf dem Wege der Hauspost nach Kuala Lumpur geschickt.
Auf diesem Raub wird dann die Geschichte des Kunsträubers Mac MacDougal (Sean Connery) aufgebaut, welcher auf der ganzen Welt durch diese Art Einbrüche bekannt ist. Ihm als Gegenspielerin wird die Versicherungs-Detektivin Gin Baker (Catherine Zeta-Jones) eingebracht, welche für eine große Versicherungsgesellschaft arbeitet, und in deren Auftrag den Kunsträuber MacDougal zur Strecke bringen soll. So schleust sie sich dann selbst unter der Tarnung als Kunstdiebin in die Szene ein und gerät dann auch an MacDougal, welcher sie erst einmal bei einem kleinen, aber wichtigen Raub auf die Probe stellt, bevor er mit ihr zusammen versucht eine goldene Maske aus dem bestbewachten Gebäude in England, dem Bedford Palace, zu stehlen. Jedoch hat sie während der Vorbereitung auf diesen Coup, der auf einem Schloß in Schottland stattfindet, kaum Möglichkeiten ihre Gesellschaft von dem Unternehmen in Kenntnis zu setzen. Aber bei einem Telefonat, welches sie mit ihrer Gesellschaft führt, wird sie durch eine Abhörvorrichtung von MacDougal enttarnt, der den Coup aber dennoch mit ihr durchführt.
Im Rahmen dieser Ereignisse baut sich zwischen Gin und Mac eine romantische Stimmung, welche die beiden aber noch geschickt von ihrem Unternehmen trennen, so daß der Coup glückt. Danach aber nimmt alles eine Wendung, es geht auf das Millenium zu und Gin hat einen Supercoup vor, zu dem sie allerdings Mac benötigt. Die mögliche Beute: 8 Milliarden Dollar.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen