Warning: Undefined array key "HTTP_REFERER" in /mnt/web021/b0/81/533381/htdocs/filmposter/filmplakat.php on line 23 Warning: Undefined array key "HTTP_REFERER" in /mnt/web021/b0/81/533381/htdocs/filmposter/filmplakat.php on line 39 Warning: Undefined array key "HTTP_REFERER" in /mnt/web021/b0/81/533381/htdocs/filmposter/filmplakat.php on line 82 Filmplakat: Saw 3D - Vollendung (2010) - Plakat 1 von 2 - Filmposter-Archiv

Filmplakat: Saw 3D - Vollendung (2010)

Plakat zum Film: Saw 3D - Vollendung
Filmplakat: Saw 3D - Vollendung

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Saw 3D - Vollendung
Originaltitel:Saw 3D
Produktion:Kanada, USA (2010)
Deutschlandstart:25. November 2010
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland (0)
Größe:495 x 700 Pixel, 205.7 kB
Kommentar:Teaser
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=14142"></script>
Filminhalt: Seit inzwischen mehreren Jahren treiben der irre Killer Jigsaw bzw. seine Anhängerschaft ihr Unwesen. Sie kidnappen wahllos Leute, die ihrer Ansicht nach das Leben nicht genug zu schätzen wissen, und lassen sie ein teuflisches Spiel spielen, an dessen Ende meist der Tod des Opfers steht. Sein Leben retten kann immer nur derjenige, der bereit ist, sich ungeheuren Qualen (teils seelisch, aber hauptsächlich physisch) auszusetzen und somit zeigt, dass sein Überlebenswille stark genug ist. Nur wenige haben es bisher geschafft, den Horrortrip zu überstehen. Einer dieser Menschen scheint Bobby (Sean Patrick Flanery) zu sein. Er veröffentlichte ein Buch über sein Schicksal und die Begegnung mit dem berüchtigten Spiele-Killer, tritt in Talkshows auf, nimmt (vor laufender Kamera) an Selbsthilfegruppen teil und versucht seine Botschaft zu vermitteln: Nur diejenigen, die Schreckliches mitgemacht haben, sind auch wirklich in der Lage, das Leben als das zu schätzen, was es ist - etwas Einmaliges, das man nicht wegwerfen sollte. Nur Bobbys engste Freunde wissen, dass er in Wahrheit ein Lügner ist, der seine Leidensgeschichte frei erfunden hat, nur um damit Geld zu machen. Zu dumm nur, dass auch Jigsaw von den moralischen Verfehlungen des Pseudo-Überlebenden Wind bekommen hat und sich nun dazu entschlossen hat, ihn wirklich an einem seiner "Spiele" teilnehmen zu lassen.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen