Filmplakat: Precious - Das Leben ist kostbar (2009)

Plakat zum Film: Precious - Das Leben ist kostbar
Filmposter: Precious - Das Leben ist kostbar (Isaraufwärts (Adaption))

Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Precious - Das Leben ist kostbar
Originaltitel:Precious: Based on the Novel Push by Sapphire
Produktion:USA (2009)
Deutschlandstart:25. März 2010
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 92.3 kB
Entwurf:Isaraufwärts (Adaption)
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=13397"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Precious - Das Leben ist kostbarPrecious - Das Leben ist kostbar
Plakat Din A0 gefaltet (84x119 cm)
18 EUR
Precious - Das Leben ist kostbarPrecious - Das Leben ist kostbar
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
12 EUR
Precious - Das Leben ist kostbarPrecious - Das Leben ist kostbar
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Filminhalt: Harlem in den achtziger Jahren: Die 16-jährige Afro-Amerikanerin Claireece ?Precious? Jones (großartiges Debüt: Gabourey Sidibe) ist eine ebenso unwahrscheinliche wie vom Schicksal geplagte Filmheldin: Krankhaft übergewichtig, seit ihrer Kindheit vom Vater missbraucht, der sie inzwischen zum zweiten Mal geschwängert hat, kaum des Lesens und Schreibens mächtig, dazu mit einer bösartigen, zu unkontrollierten Gewaltausbrüchen neigenden Mutter (ebenso großartig: Mo´Nique) gestraft, mit der sie in einem heruntergekommenen New Yorker Appartement haust. Das Leben von Precious ist buchstäblich die Hölle, aus der sie sich nur für kurze Zeit mit den typischen Teenager-Tragträumereien einer glitzernden Starwelt-Existenz befreien kann. Als sie ihre High School aufgrund der erneuten Schwangerschaft verlassen muss und auf eine alternative Sozialschule für benachteiligte Mädchen geschickt wird, kann sie erstmals Hoffnung schöpfen: Ihr neue Lehrerin Miss Rain (Paula Patton) nimmt sich mit Engagement ihrer Aufgabe an und will Precious eine lebenswerte Zukunft ermöglichen. Derweil beschwört Precious den gefährlichen Zorn ihrer Mutter herauf, indem sie sich einer Sozialarbeiterin (abgeschminkt: Mariah Carey) anvertraut und über ihren familiären Missbrauch berichtet.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen