Filmplakat: Shutter Island (2009)

Plakat zum Film: Shutter Island
Filmplakat: Shutter Island (BLT Communications (adaptiert))
Deutscher Titel:Shutter Island
Originaltitel:Shutter Island
Produktion:USA (2009)
Deutschlandstart:25. Februar 2010
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 101.1 kB
Entwurf:BLT Communications (adaptiert)
Schlagworte: Floating HeadsEigentlich sind die "Floating Heads" eine Untergruppe des Star-Plakates. Auf ihnen steht der Star des Films im Vordergrund. Und wenn es mehrere Stars ..., Patricia Clarkson, Leonardo DiCaprio, Ben Kingsley, Mark Ruffalo, Martin Scorsese, Max von Sydow, Michelle Williams
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=12712"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Shutter IslandShutter Island
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
34 EUR
Shutter IslandShutter Island
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
24 EUR
Filminhalt: Shutter Island ist eine abweisende, felsig-karge Insel vor der Küste Bostons, die für ein düsteres Hospital wie Ashecliffe wie geschaffen ist: Denn hier sind geistesgestörte Kriminelle inhaftiert, oder wie der geheimnisvolle Anstaltsleiter Dr. Cawley (Ben Kingsley) bevorzugen würde, "in Behandlung". Wir schreiben das Jahr 1954: Die U.S. Marshals Teddy Daniels (Leonardo DiCaprio) und sein neuer Partner Chuck Aule (Mark Ruffalo) sind beauftragt, das unerklärliche Verschwinden einer Patientin namens Rachel Solando (Emily Mortimer) aufzuklären, die ihre drei Kinder einst in einem See ertränkte und seither in einer Phantasiewelt lebt.
Teddy Daniels wird rasch klar, dass auf Shutter Island noch mehr Dinge aufzuklären sind. Was hat es mit der in Rachels Zimmer aufgefundenen Notiz auf sich, die auf eine mysteriöse Nummer 67 hinweist? Was verbergen Dr. Cawley und sein deutscher Kollege Dr. Naehring (Max von Sydow)? Daniels hegt einen schrecklichen Verdacht: Werden auf Shutter Island, im streng bewachten Leuchtturm, illegale Menschen-Experimente durchgeführt?
Je länger die Ermittlungen andauern, desto prekärer wird Daniels eigener Gesundheitszustand: Nachts gequält von alptraumhaften Bildern der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau, an der er als Soldat beteiligt war, sowie beklemmenden Heimsuchungen seiner verstorbenen Ex-Ehefrau Dolores (Michelle Williams), deren Tod er nie verwinden konnte, wird er tagsüber von heftiger Migräne geplagt. Als sich Daniels in ein komplexes Verschwörungs-Geflecht verstrickt, das immer undurchsichtiger wird, taucht Rachel Solando plötzlich wieder auf.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen