Filmplakat: Tropic Thunder (2008)

Plakat zum Film: Tropic Thunder
Filmplakat: Tropic Thunder (BLT Communications (adaptiert))

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Tropic Thunder
Originaltitel:Tropic Thunder
Produktion:USA, Deutschland (2008)
Deutschlandstart:18. September 2008
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 290.7 kB
Entwurf:BLT Communications (adaptiert)
Kommentar:Version 2 mit deutschem Untertitel
Schlagworte: Jason Bateman, Jack Black, Steve Coogan, Tom Cruise, Robert Downey Jr., Tobey Maguire, Matthew McConaughey, Nick Nolte, Ben StillerDer Schauspieler Benjamin "Ben" Edward Stiller wurde am 30. November 1965 in New York geboren. Seine Eltern waren beide Schauspieler und Comedians. So..., Jon Voight
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=11408"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Tropic ThunderTropic Thunder
Sonderplakat gerollt
24 EUR
Tropic ThunderTropic Thunder
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Tugg Speedman (Ben Stiller) ist ein Actionstar auf dem absteigenden Ast. Seine letzte Fortsetzung einer Actionreihe war ein Rohrkrepierer an den Kassen. Speedman, Jeff Portnoy (Jack Black) ein Comedian, der mehr durch seine Pöbeleien und Drogenexzesse auffällt, als durch seine Filme, und der mehrmalige Oscar-Gewinner Kirk Lazarus (Robert Downey Jr.) haben sich für den ultimativen Blockbuster-Kriegs-Actionfilm-Dreh zusammengefunden.
Lazarus, ein Verfechter des Method-Acting geht soweit in seiner Rolle als afroamerikanischer US-Soldat auf, dass er sich seine Haut hat schwarz pigmentieren lassen, und auch ansonsten verfügt er über eine Menge Lebensweisheiten. Im vietnamesischen Dschungel benehmen sich die Herren, als gehörte ihnen das Set, bis dem Regisseur Damien Cockburn (Steve Coogan) der Kragen platzt . - Nachdem ihm vom cholerischen Studioboss Les Grossman (Tom Cruise) die Hölle mächtig heiß gemacht wurde.
Er verfrachtet die Herren Schauspieler mitten in den Dschungel, weitab von jeglicher Zivilisation. Gedreht werden soll mit versteckten Kameras, doch dann geht alles schief und die drei finden sich in einem echten Guerilla-Krieg der Heroin-Mafia wieder, ? natürlich ohne dies zu bemerken: Sie denken immer noch, dass sie einen Film drehen...

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen