Filmplakat: Hellboy 2 - Die goldene Armee (2008)

Plakat zum Film: Hellboy 2 - Die goldene Armee
Filmplakat: Hellboy 2 - Die goldene Armee
Deutscher Titel:Hellboy 2 - Die goldene Armee
Originaltitel:Hellboy II: The Golden Army
Produktion:USA (2008)
Deutschlandstart:16. Oktober 2008
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 178 kB
Schlagworte: SuperheldenEin Superheld hat Superkräfte. Natürlich. Das ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit aller Superhelden. Der erste Superheld war Superman, der..., WeihnachtsfilmWeihnachtsfilme sind zunächst einmal Filme, die die Weihnachtsgeschichte oder bekannte weihnachtliche Motive enthalten. Im weiteren Sinne aber auch F..., Guillermo del Toro, Danny Elfman, John Hurt, Ron Perlman
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="https://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=11344"></script>

Ausgewählte Kaufprodukte

Hellboy 2 - Die goldene ArmeeHellboy 2 - Die goldene Armee
Sonderplakat gerollt
24 EUR
Hellboy 2 - Die goldene ArmeeHellboy 2 - Die goldene Armee
Sonderplakat gerollt
24 EUR
Hellboy 2 - Die goldene ArmeeHellboy 2 - Die goldene Armee
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
20 EUR
Hellboy 2 - Die goldene ArmeeHellboy 2 - Die goldene Armee
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Hellboy (Ron Perlman) und Liz (Selma Blair) leben mittlerweile zusammen in ihrer heimeligen Behausung im "Bureau of Paranormal Research and Defense", nachdem sie im ersten Teil endlich zueinander finden konnten. Eigentlich geht alles seinen normalen Gang, Hellboy bekämpft Monster, streitet sich mit Liz, verärgert Tom Manning (Jeffrey Tambor), den Leiter der Behörde, raucht Zigarren und trinkt Bier. Doch als sie zu einem scheinbaren Routineeinsatz gerufen werden, bei dem sie äußerst niedlichen, aber ebenso tödlichen Zahnfeen begegnen, finden sie sich mit einer viel größeren Gefahr für die ganze Menschheit konfrontiert.
Prinz Nuada (Luke Goss), der Sohn des Elfenkönigs, will die "Goldene Armee" wieder erwecken, die vor langer Zeit von den Goblins für die Elfen erschaffen wurde. Sie diente ihnen dazu, sich der Menschen zu erwehren, die immer weiter in das Elfenreich eindrangen. Diese unbesiegbare Armee von 70 mal 70 magischen Robotern ist an einem geheimen Ort versteckt und kann nur mit Hilfe einer besonderen Krone kontrolliert werden. Diese Krone ist in drei Teile geteilt, so dass sie niemals wieder benutzt werden kann. Doch Prinz Nuada will die Menschen in ihre Schranken weisen, und so sucht er gegen den Willen seines Vaters und seiner Schwester Nuala (Anna Walton) nach den Stücken der Krone und dem Versteck der goldenen Armee. Um sein Ziel zu erreichen, ist ihm dabei jedes Mittel recht, und Hellboy bleibt nichts anderes übrig, als den Kampf gegen den Prinzen der Elfen aufzunehmen. Wobei ihm diesmal ein neuer Mitstreiter zur Seite steht, Johann Krauss, ein deutsches Wesen aus purem Ektoplasma mit überraschenden Fähigkeiten.
Neben diesem drohenden Untergang der Menschheit muss sich Hellboy aber noch dem mindestens ebenso schwierigen Problem stellen, wie er eine funktionierende Beziehung mit Liz führen und aufrechterhalten kann. Und auch Abe begegnet mit Prinzessin Nuala erstmals jemandem, mit dem er Gemeinsamkeiten teilen kann, und für den er tiefe Gefühle entwickelt.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen