Filmplakat: Punch-Drunk Love (2002)

Plakat zum Film: Punch-Drunk Love
Kinoplakat: Punch-Drunk Love

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Punch-Drunk Love
Originaltitel:Punch-Drunk Love
Produktion:USA (2002)
Deutschlandstart:17. April 2003
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:499 x 700 Pixel, 73.3 kB
Kommentar:Teaser
Schlagworte: Paul Thomas Anderson, Philip Seymour HoffmanDer US-amerikanische Schauspieler Philip "Phil" Seymour Hoffman wurde am 23. Juli 1967 in Fairport geboren und starb am 02. Februar 2014 in New York a..., Adam Sandler
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=1917"></script>
Farbwähler #1917 ähnliche Gesamtfarbe 3820368 ähnliche Kachel00 2368548 ähnliche Kachel10 2763306 ähnliche Kachel20 2697770 ähnliche Kachel30 2368548 ähnliche Kachel01 2699056 ähnliche Kachel11 5601149 ähnliche Kachel21 5338236 ähnliche Kachel31 2698284 ähnliche Kachel02 3426895 ähnliche Kachel12 8359829 ähnliche Kachel22 7636108 ähnliche Kachel32 3358276 ähnliche Kachel03 3229253 ähnliche Kachel13 5140092 ähnliche Kachel23 5007481 ähnliche Kachel33 2900563 ähnliche Kachel04 2705491 ähnliche Kachel14 4809323 ähnliche Kachel24 4876135 ähnliche Kachel34 3166018 ähnliche Kachel05 2304559 ähnliche Kachel15 3096136 ähnliche Kachel25 3227464 ähnliche Kachel35 2632753
Punch-Drunk LoveBarry Egan ist ein aufstrebender Geschäftsmann, der in einer einsamen Stunde Kontakt zu einer Telefonsex-Hotline aufnimmt und von seinen sieben Schwestern, die sein Verhältnis zu Frauen gestört haben, beinahe in den Wahnsinn getrieben wird ...Punch-Drunk Love bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

Punch-Drunk LovePunch-Drunk Love
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Punch-Drunk LovePunch-Drunk Love
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
28 EUR
Filminhalt: Barry Egan (Adam Sandler) ist, um mit dem Grausamsten zu beginnen, als einziger Junge unter sieben Schwestern aufgewachsen. Noch im gestandenen Erwachsenenalter wird er von ihnen bevormundet und mit luzider (= "hell, klar, durchsichtig" [red]) Boshaftigkeit auf Familienfesten bloßgestellt.
Irgendwo in diesem unterdrückerischen Matriarchat mag der Grund zu finden sein, warum Barry eine solch explosive Mischung geworden ist: teils sensibler, verunsicherter Losertyp, teils zu wahrlich kuriosen Wutausbrüchen neigend. Sein Privatleben ist trist, sein Job geprägt von der Verkaufstätigkeit seltsamer Waren in einer großen Lagerhalle. Nebenbei sammelt er Bonusmeilen für den Flugverkehr, in dem er palettenweise Schokopudding hortet.
Wer hätte es je mehr verdient gehabt, in Gestalt der engelsgleichen Lena (Emily Watson) von der Liebe erlöst zu werden?