Kinoplakate von Josef Fenneker

Signatur des Grafikers Josef Fenneker

Der Gebrauchsgraphiker, Maler und Bühnenbildner Josef Fenneker wurde am 06. Dezember 1895 in Bocholt geboren. Er gilt als wichtiger Vertreter des Expressionistischen Filmplakats.

Im Alter von 22 Jahren verließ er seine Heimatstadt, um zunächst an den Kunstgewerbeschulen in Münster, später auch in Düsseldorf und München zu studieren. Schließlich landete er am Berliner Kunstgewerbemuseum als Meisterschüler Emil Orliks.

Die Schaffenszeit von Josef Fenneker umfasst die Jahre 1910 bis 1956. Zu Beginn seiner Karriere war er hauptsächlich als Gebrauchsgrafiker in der Gestaltung von Filmplakaten tätig. Insgesamt sollen so ca. 250 Kinoplakate entstanden sein. Vor allem seine Arbeit für das Marmorhaus, ein großes Premierenkino am Kurfürstendamm, sind überliefert. So kam es, dass vor allem zu Beginn der 20er Jahre Fennkers Entwürfe im Berliner Stadtbild außerordentlich präsent waren.

Fenneker war auch für die Lichtspiele am Moritzplatz in der Plakatgestaltung tätig. Im Jahre 1920 war er dort auch für die gesamte Neugestaltung der Innenräume zuständig, die er in den damaligen Modefarben Schwarz, Grün und Violett umgesetzt hat. Diese Tätigkeit als Bühnenbildner nahm Ende der 20er Jahre einen immer größeren Anteil seines Schaffens ein. Ab Anfang der 30er wurde er Ausstattungschef verschiedener Bühnen. Nach dem zweiten Weltkrieg gestaltete er kaum mehr Kinoplakate.

Josef Fenneker starb am 01. September 1956 in Frankfurt am Main an einem Herzleiden. Ein Teilnachlass seiner Plakate befindet sich in der Deutschen Kinemathek in Berlin. Ein Teil seiner Werke ist im Stadtmuseum Bocholt zu sehen, wo auch gelegentlich Sonder-Ausstellungen seiner Werke stattfinden.

Im Archiv befinden sich 75 Filmplakate, die von Josef Fenneker gestaltet wurden.

1948
Affaire Blum
1943
Maske in Blau
1940
kleine Nachtmusik, Eine
1939
Unsterblicher Walzer
1934
Mann will nach Deutschland, Ein
1934
Musik im Blut
1934
Schimmelreiter, Der
1934
verlorene Sohn, Der
1933
Hans Westmar
1933
Judas von Tirol, Der
1933
Revolte im Zoo
1933
Schleppzug M 17
1933
Spione am Werk
1933
Zwei im Sonnenschein
1932
Die - oder keine
1932
Gitta entdeckt ihr Herz
1931
Mörder Dimitri Karamasoff, Der
1931
Zwischen Nacht und Morgen
1930
Liebe im Ring
1929
§ 173 St.G.B. Blutschande
1927
Czardasfürstin, Die
1927
Dirnentragödie
1927
Durchlaucht Radieschen
1927
Fräulein von Klasse 12, Das
1927
Fürst von Pappenheim, Der
1927
tolle Lola, Die
1926
Mit dem Auto ins Morgenland
1922
Bardame, Die
1922
brennende Acker, Der
1922
Intrigen der Madame de la Pommeraye, Die
1922
Kreutzersonate, Die
1921
Aus den Memoiren einer Filmschauspielerin
1921
Ehrenschuld
1921
Entgleist
1921
Es waren zwei Königskinder...
1921
Fasching
1921
Geliebte des Grafen Varenne, Die
1921
Irrende Seelen
1921
Lou vom Mont-Martre
1921
Minderjährige, Die - Zu jung fürs Leben
1921
Miss Beryll... die Laune eines Millionärs
1921
neue Paradies, Das
1921
Schloß Vogeloed
1921
Söhne der Nacht, 1. Teil - Die Verbrecher-GmbH
1921
Sträfling von Cayenne, Der
1921
Tanz um Liebe und Glück, Der
1921
Teufel und Circe, Der
1921
Welt ohne Liebe, Eine - Die Frau ohne Herz
1920
Alkohol