Kinoplakate von Thomas Schallnau

Der Grafiker, Maler, Illustrator und Autor Thomas Schallnau wurde am 08. November 1940 in Berlin geboren. Nach Abitur und Druckereilehrer studierte er an der Kunst-Hochschule Weißensee bei Klemke, Wittkugel und Mohr. Das Studium schloss er 1966 mit einem Grafik-Diplom ab.

Danach gründete er mit Reiner Flieger und Günter Wongel die Ateliergemeinschaft Flieger-Schallnau-Wongel - nach der Gruppe 4 von Schleusing und Röder das zweite staatsunabhängige Grafikatelier der DDR. Bis in die Mitte der 80er Jahre entstanden dort zahlreiche Arbeiten für Werbung, Politik und Kultur.

Schallnau gestaltete Buchcover, Postkarten und Kalender, illustrierte Bücher und gestaltete Plakate, darunter 55 Filmplakate für den Progress Filmverleih. Sein erfolgreichstes Projekt sind aber die Rüssel-Bücher. Für diese Kinderbuchreihe war Schallnau nicht nur als Illustrator sondern auch als Autor tätig. Die Reihe wurde auch nach der Wiedervereinigung weitergeführt und erreicht eine Gesamtauflage von über 3 Millionen Exemplaren.

Ab Mitte der 90er Jahre wandte er sich der freien Malerei zu.

Im Archiv befinden sich 14 Filmplakate, die von Thomas Schallnau gestaltet wurden.

1986
Gefährliche Freundin
1985
Otto - Der Film
1984
Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall
1982
Ohne Spur
1981
Kennwort - Salamander
1980
Plattfuß am Nil
1978
Ruf mich in die lichte Ferne
1978
Schweizermacher, Die
1976
Strohmann, Der
1974
kleine Polizist, Der
1972
Es ist eine alte Geschichte
1969
Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss
1965
Cat Ballou - Hängen sollst du in Wyoming
1957
Hexen von Salem, Die