Kinoplakate von Michael de Maizière

Der Grafiker Michael de Maizière wurde 1948 in Nordhausen (Thüringen) geboren. Er ist der Bruder des letzten Ministerpräsidenten der DDR Lothar de Maizière und ein Cousin von Thomas de Maizière. Michael wuchs in Berlin auf und machte nach der Schulzeit zunächst eine Lehre zum Geigenbauer. Nach einigen Hilfs-Jobs entdeckte er aber sein Interesse für die Malerei und belegte 1968 ein Abendstudium an der Kunsthochschule Weißensee. Danach studierte er von 1970 bis 74 an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung Berlin.

Nach dem Studium arbeitete Michael de Maizière zunächst für die Staatlichen Museen Berlin um dann seit 1976 freiberuflich als Grafiker und Illustrator tätig zu werden. Er gestaltete zahlreiche auch preisgekrönte Plakate für Museen, Galerien und den Progress Filmverleih der DDR. Einige Plakate entwarf er zusammen mit seiner Frau Jutta. Von 1986-89 war er als Dozent an der Humboldt-Universität Berlin tätig.

Im Archiv befinden sich 11 Filmplakate, die von Michael de Maizière gestaltet wurden.

1985
Adieu Bonaparte
1985
Haifischfütterer, Der
1984
Amadeus
1982
Es war einmal in Amerika
1981
Am Goldenen See
1981
Excalibur
1980
Aziza
1977
Heimsuchung, Die
1975
Lina Braake
1975
Zwiebel-Jack räumt auf
1972
Rebellen, Die
     
Am goldenen See - FotoAm goldenen See - Foto
Am goldenen See - - Foto
13.64 EUR
Es war einmal in Amerika, Englisch - FotoEs war einmal in Amerika, Englisch - Foto
Es war einmal in Amerika, Englisch - - Foto
13.64 EUR
Amadeus - PosterAmadeus - Poster
Amadeus - - Poster
12.99 EUR
Amadeus - Spanish Style - PosterAmadeus - Spanish Style - Poster
Amadeus - Spanish Style - - Poster
12.99 EUR
Amadeus - PosterAmadeus - Poster
Amadeus - - Poster
12.99 EUR
Amadeus - French Style - PosterAmadeus - French Style - Poster
Amadeus - French Style - - Poster
16.24 EUR