Kinoplakate von Rolf Goetze - Seite 7 von 7

Signatur des Grafikers Rolf Goetze

Wir haben leider gar keine biographischen Informationen über Rolf Goetze.

Wenn du etwas über Rolf Goetze wissen solltest, wäre es toll, wenn du dich bei uns melden würdest.

Das erste bekannte Filmplakat von Rolf Goetze stammt aus dem Jahr 1948, das letzte aus dem Jahr 1972. In den dazwischen liegenden 24 Jahren schuf er ca. 800 Plakate und gehört damit zu den produktivsten Filmmplakat-Grafikern seiner Zeit.

Im Archiv befinden sich 331 Filmplakate, die von Rolf Goetze gestaltet wurden.

1950
Die ist nicht von gestern
1950
Geheimnis der schwarzen Bande, Das
1950
Geier von Arizona, Der
1950
Im Solde des Satans
1950
Krach mit der Kompanie
1950
Montana
1950
Morgen wirst du nicht erleben, Den
1950
Okinawa
1950
rote Lola, Die
1950
Winchester '73
1950
Zwischen zwei Frauen
1949
Ich erschoss Jesse James
1949
Madame Bovary und ihre Liebhaber
1949
Vor verschlossenen Türen
1948
Johanna von Orleans
1948
Schatz der Sierra Madre, Der
1946
Auf Messers Schneide
1946
Im Geheimdienst
1946
Mann der leben musste, Der
1946
unbekannte Geliebte, Der
1945
Held von Burma, Der
1945
Stahlgewitter
1944
Feuerzangenbowle, Die
1944
Kismet
1943
Wem die Stunde schlägt
1940
Herr der sieben Meere, Der
1940
Land der Gottlosen
1940
Schwarzes Kommando
1939
Erbschaft um Mitternacht
1939
Vom Winde verweht
1937
Karussell
1936
Kameliendame, Die
1935
Anna Karenina
1935
Bengali
1934
Gold
1933
Königin Christine
1931
Mata Hari