Filmplakat: Wild Christmas (2000)

Plakat zum Film: Wild Christmas
Kinoplakat: Wild Christmas

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Wild Christmas
Originaltitel:Reindeer Games
Produktion:USA (2000)
Deutschlandstart:07. Dezember 2000
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:600 x 849 Pixel, 97.4 kB
Schlagworte: WeihnachtsfilmWeihnachtsfilme sind zunächst einmal Filme, die die Weihnachtsgeschichte oder bekannte weihnachtliche Motive enthalten. Im weiteren Sinne aber auch F..., Ben Affleck, Ashton Kutcher, Charlize Theron, Danny Trejo
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=951"></script>
Farbwähler #951 ähnliche Gesamtfarbe 5516324 ähnliche Kachel00 855048 ähnliche Kachel10 8734779 ähnliche Kachel20 4138008 ähnliche Kachel30 8465175 ähnliche Kachel01 855052 ähnliche Kachel11 11359311 ähnliche Kachel21 2627356 ähnliche Kachel31 12864816 ähnliche Kachel02 6115160 ähnliche Kachel12 6501943 ähnliche Kachel22 2561300 ähnliche Kachel32 12081959 ähnliche Kachel03 5453369 ähnliche Kachel13 9001816 ähnliche Kachel23 5249565 ähnliche Kachel33 5118491 ähnliche Kachel04 4993069 ähnliche Kachel14 7616819 ähnliche Kachel24 5060636 ähnliche Kachel34 3808271 ähnliche Kachel05 395015 ähnliche Kachel15 2364429 ähnliche Kachel25 3021071 ähnliche Kachel35 2823181

Ausgewählte Kaufprodukte

Wild ChristmasWild Christmas
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Wild ChristmasWild Christmas
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Rudy Duncan (Ben Affleck), ein verurteilter Autodieb, soll noch vor Weihnachten aus dem Gefängnis entlassen werden. Sein Zellenkumpel Nick ebenfalls. Aber während Rudy sich lediglich darauf freuen kann nach Hause zu kommen und eine heiße Schokolade zu trinken, wartet auf Nick eine junge Frau, die er über eine Kontaktanzeige kennengelernt hat. Nick hat sie zwar noch nie getroffen, aber er hat viele Fotos und Briefe von ihr und schwärmt ständig davon, was sie tun werden, wenn er entlassen wird. Doch Nick hat Pech. Er erlebt den Tag seiner Entlassung nicht: Er wird bei einer Schlägerei getötet.
Rudy nimmt Nicks Platz bei Ashley (Charlize Theron), so heißt die Frau, ein. Doch als die beiden von einem Einkaufsbummel zurückkommen, wartet Ashleys Bruder Gabriel (Gary Sinise) schon auf sie. Er will ein Casino überfallen in dem Nick vor seinem Gefängnisaufenthalt gearbeitet hat. Dazu braucht er zusätzliche Informationen, die Rudy ihm aber nicht geben kann. Unfreiwillig hilft er, immer noch als Nick, bei der Vorbereitung des Überfalls. Da er aber nichts über das Casino weiß, ist der Überfall nicht unbedingt einfach.