Filmplakat: Flags of Our Fathers (2006)

Plakat zum Film: Flags of Our Fathers
Filmposter: Flags of Our Fathers
Deutscher Titel:Flags of Our Fathers
Originaltitel:Flags of Our Fathers
Produktion:USA (2006)
Deutschlandstart:18. Januar 2007
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:494 x 700 Pixel, 68 kB
Schlagworte: Jamie Bell, Paul Walker
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=8405"></script>
Farbwähler #8405 ähnliche Gesamtfarbe 2567479 ähnliche Kachel00 986908 ähnliche Kachel10 855575 ähnliche Kachel20 789527 ähnliche Kachel30 328977 ähnliche Kachel01 1909038 ähnliche Kachel11 1974573 ähnliche Kachel21 1645096 ähnliche Kachel31 526354 ähnliche Kachel02 1383722 ähnliche Kachel12 1119527 ähnliche Kachel22 328980 ähnliche Kachel32 131594 ähnliche Kachel03 2898502 ähnliche Kachel13 3490381 ähnliche Kachel23 2174265 ähnliche Kachel33 329489 ähnliche Kachel04 9675684 ähnliche Kachel14 9937571 ähnliche Kachel24 8819352 ähnliche Kachel34 6650241 ähnliche Kachel05 1777703 ähnliche Kachel15 1251102 ähnliche Kachel25 1251102 ähnliche Kachel35 1580324
Flags of Our FathersNoch während der Kampf um Iwo Jima tobt, werden der introvertierte John ´Doc´ Bradley, der leichtlebige Rene Gagon und der traumatisierte Indianer Ira Hayes von der Pazifikfront abgezogen, um zu Hause die Werbetrommel für Kriegsanleihen zu rühren ...Flags of Our Fathers bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

Flags of our FathersFlags of our Fathers
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
15 EUR
Flags of our FathersFlags of our Fathers
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
25 EUR
Filminhalt: Im Februar 1945 landen zwei Divisionen des 5. Amphibischen US-Corps auf der japanischen Insel Iwo Jima. Sie wollen die strategisch wertvoll gelegene Insel von den Japanern erobern. 100.000 US-Soldaten stehen 20.000 Japanern gegenüber. Zu sehen bekommen sie selten einen, denn die Japaner bekämpfen ihren Feind aus unterirdischen Geschützanlagen. Eine blutige Schlacht beginnt, in der nahezu alle Japaner sterben. Auf amerikanischer Seite lassen 7.000 US-Soldaten ihr Leben, über 17.000 werden verwundet. Inmitten der Kriegswirren hissen sechs Soldaten die amerikanische Flagge auf dem eroberten Berg Suribachi. Ein Kriegsfotograph hält das Ereignis fest und gewinnt damit den Pulitzer-Preis. Das Bild geht um die Welt als Beweis für die Unerbittlichkeit des Sieges-Willens und als Zeichen waren Heldentums. Drei der sechs Soldaten fallen. Die Überlebenden werden in die Heimat zurück geholt. Doch ihre Erinnerungen haben wenig mit Heldentum zu tun und zeigen eine gänzlich andere Wahrheit.