Filmplakat: Jet Li's Fearless (2006)

Plakat zum Film: Jet Li's Fearless
Filmposter: Jet Li's Fearless
Deutscher Titel:Jet Li's Fearless
Originaltitel:Huo Yuan Jia
Produktion:China, Hongkong, USA (2006)
Deutschlandstart:31. Oktober 2006 (Asia Filmfest Munich)
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:494 x 700 Pixel, 211.5 kB
Schlagworte: Michelle Yeoh
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=8269"></script>
Farbwähler #8269 ähnliche Gesamtfarbe 11097933 ähnliche Kachel00 10167592 ähnliche Kachel10 13602169 ähnliche Kachel20 11750470 ähnliche Kachel30 10756906 ähnliche Kachel01 13199963 ähnliche Kachel11 15458260 ähnliche Kachel21 11942191 ähnliche Kachel31 10360096 ähnliche Kachel02 13332565 ähnliche Kachel12 11704708 ähnliche Kachel22 11826280 ähnliche Kachel32 12487821 ähnliche Kachel03 11413536 ähnliche Kachel13 13012605 ähnliche Kachel23 13474445 ähnliche Kachel33 11221312 ähnliche Kachel04 9117214 ähnliche Kachel14 11230271 ähnliche Kachel24 11098433 ähnliche Kachel34 10493728 ähnliche Kachel05 6108969 ähnliche Kachel15 7487794 ähnliche Kachel25 7488307 ähnliche Kachel35 7093033
Filminhalt: Huo Yuanjia (Jet Li) ist ein angesehener Lehrmeister einer wiedergefundenen Tradition von Martial Arts Schulen im Peking kurz nach der Jahrhundertwende (1910). Es ist eine Zeit, in der China sich sehr am Westen orientiert und seinen eigenen Weg und seine eigenen Werte vergessen hat. In dieser Zeit hilft Huo durch den Aufbau seiner Wu Shu (was direkt übersetzt "Martial Arts" heißt) Schule, diese Werte wieder zu entdecken und zu würdigen - symbolisiert die hohe Schule der Kampfkunst doch Disziplin, Selbstbeherrschung, Stolz und Ehre. Und so beginnt der Film mit dem Wettkampf Huos gegen die besten Kämpfer des Westens und den Kung-Fu Meister Anno Tanaka (Nakamura Shidou) des größten Widersachers Chinas: Japan.
Allerdings brauchte Huo selbst einen langen, schmerzvollen Weg bis hin zu diesem Augenblick, denn als junger Kämpfer hatte er nur seinen Ruhm im Sinn, er wollte der Meister aller Kämpfer werden und in die Fußstapfen seines Vaters treten. Bis ein tragisches Missverständnis ihm alles nimmt und er vor sich selbst und in die Provinz, die Natur flieht, um nach Langem das zu finden, was wirklich im Leben zählt. Und die Hilfen seines immer treuen Freundes, Nong Jinsun (Dong Yong), der ihm immer wieder hilft, selbst in schwierigsten Zeiten.