Filmplakat: Bean - der ultimative Katastrophenfilm (1997)

Plakat zum Film: Bean - der ultimative Katastrophenfilm
Filmposter: Bean - der ultimative Katastrophenfilm

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Bean - der ultimative Katastrophenfilm
Originaltitel:Bean
Produktion:Großbritannien, USA (1997)
Deutschlandstart:28. August 1997
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:498 x 700 Pixel, 71.5 kB
Kommentar:Teaser
Schlagworte: Burt Reynolds
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=7781"></script>
Farbwähler #7781 ähnliche Gesamtfarbe 6051932 ähnliche Kachel00 4605532 ähnliche Kachel10 6382197 ähnliche Kachel20 6843513 ähnliche Kachel30 6581883 ähnliche Kachel01 4474203 ähnliche Kachel11 6448239 ähnliche Kachel21 9014419 ähnliche Kachel31 8555156 ähnliche Kachel02 4606557 ähnliche Kachel12 7764100 ähnliche Kachel22 8289667 ähnliche Kachel32 5395030 ähnliche Kachel03 2237230 ähnliche Kachel13 4277325 ähnliche Kachel23 3882561 ähnliche Kachel33 3553848 ähnliche Kachel04 4472385 ähnliche Kachel14 7367274 ähnliche Kachel24 7301734 ähnliche Kachel34 2566182 ähnliche Kachel05 4404015 ähnliche Kachel15 10911580 ähnliche Kachel25 10911582 ähnliche Kachel35 3746845
Bean - Der ultimative KatastrophenfilmNach einer Millionenspende kann endlich ein amerikanisches Kunstwerk vom Pariser Musée D´Orsay freigekauft und in die Grierson Gallery nach Los Angeles zurückgebracht werden ...Bean - Der ultimative Katastrophenfilm bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

BeanBean
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
12 EUR
Mr. Bean macht FerienMr. Bean macht Ferien
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
12 EUR
Mr. Bean macht FerienMr. Bean macht Ferien
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Mr. Bean macht FerienMr. Bean macht Ferien
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Mr. Bean (der Mann ohne Vorname...), arbeitet neuerdings als Museumswärter, sein Job ist es eigentlich, den lieben langen Tag auf einem Stuhl zu sitzen und auf ein paar Gemälde aufzupassen. Selbst diesen Job vollbringt er so schlecht, daß der Museumsvorstand Mr. Bean am liebsten sofort auf die Straße setzen würde. Pech für sie, daß Mr. Bean des Chefs Liebling ist. Anstelle der "richtigen" Experten auf dem Gebiet der Malerei, wird Mr. Bean dann auch gleich in die USA geschickt. Dort wird er von David Langley, einem Angestellten einer sehr angesehenen Kunstgalerie von Los Angeles, als Dr. Bean in Empfang genommen. Dort soll eben dieser Dr. Bean - als Anlaß dient die Wiederkehr eines der bedeutendsten Gemälde der USA - eine feierliche Rede halten. Doch die ganze Sache hat sich David Langley sicher anders vorgestellt...