Filmplakat: American Psycho (2000)

Plakat zum Film: American Psycho
Filmplakat: American Psycho
Deutscher Titel:American Psycho
Originaltitel:American Psycho
Produktion:USA (2000)
Deutschlandstart:07. September 2000
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:600 x 849 Pixel, 97.7 kB
Schlagworte: Christian BaleDer britische Schauspeiler Christian Bale wurde am 30. Januar 1974 Haverfordwest (Wales) geboren. Schon als Jugendlicher spielte er in Werbespots und ..., Willem Dafoe, Jared Leto, Chloë Sevigny, Reese Witherspoon
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=762"></script>
Farbwähler #762 ähnliche Gesamtfarbe 13816265 ähnliche Kachel00 15921906 ähnliche Kachel10 15527148 ähnliche Kachel20 15461355 ähnliche Kachel30 15724527 ähnliche Kachel01 16645629 ähnliche Kachel11 16118770 ähnliche Kachel21 15395047 ähnliche Kachel31 15724527 ähnliche Kachel02 10065299 ähnliche Kachel12 5460304 ähnliche Kachel22 7433836 ähnliche Kachel32 13618379 ähnliche Kachel03 15131875 ähnliche Kachel13 10263709 ähnliche Kachel23 10790053 ähnliche Kachel33 16316664 ähnliche Kachel04 16645628 ähnliche Kachel14 10657864 ähnliche Kachel24 11776586 ähnliche Kachel34 16711422 ähnliche Kachel05 15724527 ähnliche Kachel15 14671839 ähnliche Kachel25 14671839 ähnliche Kachel35 15527148
American Psycho II: Der Horror geht weiterAls Kind überlebte Rachel nicht nur eine Attacke des Serienmörders Bateman, sondern schlug ihm auch gleich noch den Schädel ein. Als Studentin der Kriminalpsychologie mit jeder Menge Fachwissen ausgestattet, fällt ihr das Töten zunehmend leichter.American Psycho II: Der Horror geht weiter bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

American PsychoAmerican Psycho
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Filminhalt: Patrick Bateman steht auf der Gewinnerseite des Lebens. Etliche Wallstreet-Dollars ermöglichen ihm ein äußerst angenehmes Leben zu führen: Frauen für gesellschaftliche und sexuelle Aktivitäten, Designer-Apartment, Cerrutti-Anzüge, Koks und so viele Police und Phil Collins-Alben wie er möchte. Nur eine Sache fehlt ihm: Emotionen. Dumme Sache das! Aber Bateman macht das beste draus und legt sich ein Hobby zu, das seine emotionale Unzugänglichkeit erleichtert: Er ist ein Serienmörder. Jeder, der Batemans Sucht nach Perfektion störtm, wird von ihm um die Ecke gebracht. Natürlich mit Stil: Plastikfolie damit nichts dreckig wird und Designer-Mordinstrumente sind selbstredend. Man ist ja nicht irgendwer. Und so kann die vollkommenere Visitenkarte schon einmal unversehens zum Tötungsanlass werden...