Filmplakat: New World, The (2005)

Plakat zum Film: New World, The
Filmplakat: New World, The
Deutscher Titel:New World, The
Originaltitel:New World, The
Produktion:USA (2005)
Deutschlandstart:02. März 2006
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:496 x 700 Pixel, 85.8 kB
Schlagworte: Christian BaleDer britische Schauspeiler Christian Bale wurde am 30. Januar 1974 Haverfordwest (Wales) geboren. Schon als Jugendlicher spielte er in Werbespots und ..., Colin Farrell, James Horner
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=5042"></script>
Farbwähler #5042 ähnliche Gesamtfarbe 6645855 ähnliche Kachel00 9938075 ähnliche Kachel10 5393477 ähnliche Kachel20 5727328 ähnliche Kachel30 9348508 ähnliche Kachel01 10857371 ähnliche Kachel11 4670527 ähnliche Kachel21 3027763 ähnliche Kachel31 7504507 ähnliche Kachel02 8749428 ähnliche Kachel12 6774356 ähnliche Kachel22 3552820 ähnliche Kachel32 6381400 ähnliche Kachel03 11973024 ähnliche Kachel13 11447448 ähnliche Kachel23 10329485 ähnliche Kachel33 8554622 ähnliche Kachel04 6580318 ähnliche Kachel14 8355699 ähnliche Kachel24 6513498 ähnliche Kachel34 6316634 ähnliche Kachel05 1382934 ähnliche Kachel15 1974300 ähnliche Kachel25 2040093 ähnliche Kachel35 1777179

Ausgewählte Kaufprodukte

New WorldNew World
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
15 EUR
Filminhalt: Terrence Malick adaptiert in seiner erst vierten Regiearbeit in 33 Jahren (nach Badlands von 1973, In der Glut des Südens von 1978 und Der schmale Grat von 1998) die in Amerika sehr populäre Sage der Häuptlingstochter Pocahontas, die sich den kulturellen Gegensätzen zum Trotz in den Kapitän John Smith verliebt und innerhalb der kriegerischen Auseinandersetzungen ihres Indianerstammes mit den englischen Siedlern zwischen die Fronten gerät.
The New World beginnt mit der Konfrontation zweier fremder Kulturen: Im Jahre 1607 erreichen drei Schiffe die Ostküste des nordamerikanischen Festlandes. Die englischen Seeleute haben den Auftrag, neues Land zu erschließen und die Siedlung Jamestown als einen Stützpunkt der englischen Krone aufzubauen. Sie ahnen nicht, dass sie sich inmitten des Herrschaftsgebietes der Powhatan-Indianer niedergelassen haben. John Smith (Colin Farrell), in Ungnade gefallener Querkopf und Abenteurer, wird während eines Expeditionstrips von den Ureinwohnern gefangen genommen. Die mißtrauischen Stammeskrieger wollen den jungen Mann töten, doch die Häuptlingstochter (beeindruckendes Debüt für Q´Orianka Kilcher) setzt sich für ihn ein und rettet sein Leben. Zwischen der sinnlichen Indianerin (deren Name Pocahontas nie direkt genannt wird) und John Smith entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung, und für wenige Monate verbringt der Engländer in der Gefangenschaft der Powhatan eine Zeit des Einklangs mit sich selbst und der Natur. Doch die Zeit des Friedens hält nicht an, und es kommt zu ersten tödlichen Kämpfen zwischen den Indianern, die um ihr Land fürchten, und den englischen Siedlern, die sich in einem Fort verschanzt haben und auf Verstärkung aus der "alten Welt" warten. Pocahontas gerät in englische Geiselhaft.