Filmplakat: große Krabbeln, Das (1998)

Plakat zum Film: große Krabbeln, Das
Filmplakat: große Krabbeln, Das

Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:große Krabbeln, Das
Originaltitel:Bug's Life, A
Produktion:USA (1998)
Deutschlandstart:11. Februar 1999
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:340 x 486 Pixel, 42.3 kB
Kommentar:Promocard; Motiv: Francis
Schlagworte: ComputeranimationDie Geschichte des Computeranimationsfilms ist eng verbunden mit den Pixar Animation Studios. Mitbegründet von Apple-Chef Steve Jobs erstellte Pixar ..., Kevin Spacey
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=3564"></script>
Farbwähler #3564 ähnliche Gesamtfarbe 10651267 ähnliche Kachel00 12568806 ähnliche Kachel10 11648472 ähnliche Kachel20 12436188 ähnliche Kachel30 12834037 ähnliche Kachel01 11183021 ähnliche Kachel11 10189938 ähnliche Kachel21 11306866 ähnliche Kachel31 12831710 ähnliche Kachel02 8153199 ähnliche Kachel12 10580572 ähnliche Kachel22 11761498 ähnliche Kachel32 11580604 ähnliche Kachel03 11089442 ähnliche Kachel13 11172208 ähnliche Kachel23 8606799 ähnliche Kachel33 9354201 ähnliche Kachel04 7619621 ähnliche Kachel14 12084788 ähnliche Kachel24 12537930 ähnliche Kachel34 10076634 ähnliche Kachel05 10956824 ähnliche Kachel15 7430433 ähnliche Kachel25 10244927 ähnliche Kachel35 6791617
Das große KrabbelnAuf der Ameiseninsel hat das Insektenvölkchen alle Hände voll zu tun, denn die böse Grashüpfer-Bande kommt bald zum alljährlichen Fressgelage und fordert von den Sechsbeinern all ihre Nahrungsreserven ...Das große Krabbeln bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR
Filminhalt: Flik ist eine kleine Ameise - aber mit Ambitionen zu Größerem. Er ist nämlich Erfinder und hat immer wieder neue Ideen. Doch leider sind die anderen Mitglieder seiner Kolonie nicht so von seinen spinnerten Einfällen überzeugt. Der letzte bringt sogar nun das ganze Volk in Gefahr.
Durch eine Unachtsamkeit vernichtet er kurz vor dem Herbst das Futteropfer für eine Rowdygang von Grashüpfern. Diese drohen nun damit, die ganze Kolonie - inklusive der lieblichen Prinzessin Atta - dem Erdboden gleich zu machen, wenn das Futter nicht innerhalb kürzester Zeit wiederbeschafft wird.
Doch auch diesmal meint Flik einen Ausweg gefunden zu haben: Er will einfach ein Platoon Insekten-Söldner mieten, die die gemeinen Grashüpfer in die Flucht schlagen. Er zieht los und findet auch bald eine solche Truppe. Leider ahnt er nicht, daß es sich bei dieser Gruppe keinesfalls um gefährliche Killerbugs, sondern um die entlassenen Mitglieder eines Flohzirkus handelt...