Filmplakat: Blade Trinity (2004)

Plakat zum Film: Blade Trinity
Kinoplakat: Blade Trinity

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Blade Trinity
Originaltitel:Blade: Trinity
Produktion:USA (2004)
Deutschlandstart:20. Januar 2005
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:498 x 700 Pixel, 96.6 kB
Schlagworte: SuperheldenEin Superheld hat Superkräfte. Natürlich. Das ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit aller Superhelden. Der erste Superheld war Superman, der..., Jessica Biel, Dracula, Parker Posey, Ryan Reynolds
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=3069"></script>
Farbwähler #3069 ähnliche Gesamtfarbe 4015690 ähnliche Kachel00 11581630 ähnliche Kachel10 7963268 ähnliche Kachel20 4674907 ähnliche Kachel30 8228506 ähnliche Kachel01 8227473 ähnliche Kachel11 5133655 ähnliche Kachel21 5594722 ähnliche Kachel31 9018536 ähnliche Kachel02 2767683 ähnliche Kachel12 4016206 ähnliche Kachel22 3753034 ähnliche Kachel32 3622736 ähnliche Kachel03 2436659 ähnliche Kachel13 2832704 ähnliche Kachel23 3095619 ähnliche Kachel33 2370866 ähnliche Kachel04 526602 ähnliche Kachel14 2764079 ähnliche Kachel24 2895922 ähnliche Kachel34 526601 ähnliche Kachel05 723722 ähnliche Kachel15 1447702 ähnliche Kachel25 1579032 ähnliche Kachel35 658187
Blade TrinityDie Vampirfürstin Danica Talos erweckt den Urvater ihrer Gattung Graf Dracula zu neuem Leben. Damit ihm Blade auf seinem blutigen Feldzug nicht in die Quere kommt, ersinnt Danica eine teuflische Falle, die Blade hinter Schloss und Riegel bringt ...Blade Trinity bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

Blade TrinityBlade Trinity
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Blade TrinityBlade Trinity
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Blade TrinityBlade Trinity
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Sling Blade - Auf Messers SchneideSling Blade - Auf Messers Schneide
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
16 EUR
Filminhalt: Mit Hilfe seines väterlichen Freundes Whistler (Kris Kristofferson) geht Blades (Wesley Snipes) unerbittlicher Kampf gegen die Vampire weiter. Doch bekommt er es nun mit neuen Problemen zu tun: Bei einem seiner Einsätze wird er in eine Falle gelockt und tötet einen Menschen, wobei er auch noch gefilmt wird. So wird er plötzlich vom für die Öffentlichkeit nur geheimnisvollen Jäger der Nacht zur Mediensensation und zum Staatsfeind Nr. 1.
Nur kurze Zeit später stürmt ein Sonderkommando Blades geheimen Unterschlupf, der dabei völlig zerstört wird. Aber damit nicht genug: Whistler wird getötet und Blade verhaftet. All dies geschieht nicht ohne Grund, denn etwas Großes braut sich zusammen in der Welt der Vampire: In der syrischen Wüste wurde der legendäre erste Vampir, Dracula (Dominic Purcell), wiederentdeckt und zu neuem Leben erweckt. Die Vampire sehen in ihm die Möglichkeit zu einer neuen Ära und gleichzeitig das Ende von Blade. Doch gerade als der sich in seiner ausweglosesten Situation befindet, bekommt er unerwartete Hilfe. Unabhängig von Blade haben Whistlers Tochter und einige menschliche Verbündete als Nachwüchsler den Blutsaugern ebenfalls den Hightech-Krieg erklärt. Da er nun alleine und gänzlich ohne Rückendeckung ist, lässt sich Blade, wenn auch sehr skeptisch, auf das notwendige Bündnis ein.
Doch der Krieg gegen die Vampire ist diesmal bösartiger und erbitterter und allen Beteiligten wird bewusst, dass es sich hierbei nicht nur um eine weitere Schlacht, sondern um die finale Runde, den alles entscheidenden Endkampf, handelt. Und der fordert alle bis aufs Äußerste.