Filmplakat: Machinist, The - Maschinist, Der (2004)

Plakat zum Film: Machinist, The - Maschinist, Der
Filmplakat: Machinist, The - Maschinist, Der
Deutscher Titel:Machinist, The - Maschinist, Der
Originaltitel:Machinist, The
Produktion:Spanien (2004)
Deutschlandstart:11. November 2004
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel
 98231 Bytes
Schlagworte:Christian BaleDer britische Schauspeiler Christian Bale wurde am 30. Januar 1974 Haverfordwest (Wales) geboren. Schon als Jugendlicher spielte er in Werbespots und ...
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=2910"></script>
Farbwähler #2910 ähnliche Gesamtfarbe 3481365 ähnliche Kachel00 1511697 ähnliche Kachel10 1116939 ähnliche Kachel20 5317138 ähnliche Kachel30 2757133 ähnliche Kachel01 786690 ähnliche Kachel11 2230790 ähnliche Kachel21 10373132 ähnliche Kachel31 3871238 ähnliche Kachel02 720898 ähnliche Kachel12 1574148 ähnliche Kachel22 10310669 ähnliche Kachel32 2559493 ähnliche Kachel03 262144 ähnliche Kachel13 853510 ähnliche Kachel23 1246726 ähnliche Kachel33 2101256 ähnliche Kachel04 3021334 ähnliche Kachel14 9729381 ähnliche Kachel24 9862250 ähnliche Kachel34 4860440 ähnliche Kachel05 1315089 ähnliche Kachel15 3090728 ähnliche Kachel25 3156265 ähnliche Kachel35 1446161
Filminhalt: Für den von Schlaflosigkeit geplagten Industriearbeiter Trevor Reznik (Christian Bale) wird das Leben eines Tages zum Alptraum, als er in seiner Fabrik einen Unfall verursacht, der seinen Arbeitskollegen Miller (Michael Ironside) einen Arm kostet. Zwar sieht der über dessen Schuld hinweg, da derartige Unfälle zum Berufsrisiko gehören. Jedoch hat Trevor fortan das Gefühl, seine Kollegen würden sich gegen ihn verschwören. Das fängt damit an, dass man ihm mitteilt, dass einer von ihnen, der eine Schlüsselrolle bei dem Unfall spielte, gar nicht existiere. Weiterhin fühlt er sich seit dem Unfall ständig von einem roten Cabrio verfolgt und findet zu allem Überfluss auch noch mysteriöse Botschaften an seiner Kühlschranktür.
Halt findet er nur noch bei der Prostituierten Stevie (Jennifer Jason Leigh) und Marie (Aitana Sanches-Gijon), der Bedienung seines Lieblingsrestaurants . Als die Dinge sich jedoch immer weiter verdichten, beginnt Trevor, an seinem Verstand zu zweifeln, zumal es ihm zunehmend schwer fällt, einen klaren Gedanken zu fassen. Doch besteht für ihn keine Aussicht, aus diesem Alptraum zu erwachen, denn er hat seit einem Jahr nicht geschlafen...