Filmplakat: Crocodile Dundee in Los Angeles (2001)

Plakat zum Film: Crocodile Dundee in Los Angeles
Filmplakat: Crocodile Dundee in Los Angeles

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Crocodile Dundee in Los Angeles
Originaltitel:Crocodile Dundee in Los Angeles
Produktion:USA, Australien (2001)
Deutschlandstart:21. Juni 2001
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:494 x 700 Pixel, 112.3 kB
Kommentar:Teaser
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=27594"></script>
Farbwähler #27594 ähnliche Gesamtfarbe 4071702 ähnliche Kachel00 721163 ähnliche Kachel10 3281682 ähnliche Kachel20 1049350 ähnliche Kachel30 655624 ähnliche Kachel01 65540 ähnliche Kachel11 5514776 ähnliche Kachel21 2625290 ähnliche Kachel31 65541 ähnliche Kachel02 721927 ähnliche Kachel12 11555372 ähnliche Kachel22 9123612 ähnliche Kachel32 3085323 ähnliche Kachel03 3942678 ähnliche Kachel13 7684383 ähnliche Kachel23 6764571 ähnliche Kachel33 3876884 ähnliche Kachel04 4005654 ähnliche Kachel14 9984300 ähnliche Kachel24 9129770 ähnliche Kachel34 4005910 ähnliche Kachel05 1052693 ähnliche Kachel15 4404523 ähnliche Kachel25 2959650 ähnliche Kachel35 1578262

Ausgewählte Kaufprodukte

Crocodile Dundee in Los AngelesCrocodile Dundee in Los Angeles
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Crocodile Dundee in Los AngelesCrocodile Dundee in Los Angeles
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Mick (Paul Hogan) ist in Australien als Touristenführer und Krokodiljäger bekannt. Doch dann bekommt seine Freundin Sue (Linda Koslowski) von ihrem Vater das Angebot, zeitweise als Chefredakteurin in Los Angeles zu arbeiten. Mick ist einverstanden und so ziehen sie mit ihrem gemeinsamen Sohn Mikey (Serge Cockburn) in die Vereinigten Staaten.
Sue nimmt ihre Arbeit bei der Zeitung auf und bearbeitet eine Story ihres Vorgängers weiter, der kurz vorher bei einem Autounfall getötet wurde. Es geht um ein kleines Filmstudio, das genau zwei Filme gemacht hat und beide sind gefloppt. Tödlicher Agent - Teil 1 ist vom Publikum genauso abgelehnt worden wie die Fortsetzung, die gar nicht erst in den Kinos angelaufen ist. Trotzdem hat das Studio mit den Vorbereitungen zu Tödlicher Agent 3 begonnen (Irgendwie gibt es bei all den gezeigten Studios nur Fortsetzungen und man befindet sich gerade in einer). Als sich herausstellt, dass die Story ziemlich heiß ist, versucht Mick zu helfen. Das ist nicht gerade einfach, da Mick überall ziemliches Aufsehen erregt. Er wird als Statist bei Tödlicher Agent 3 eingeschleust und ermittelt verdeckt und hat auch schnell eine Spur...