Filmplakat: Rollerball (2001)

Plakat zum Film: Rollerball
Filmposter: Rollerball

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Rollerball
Originaltitel:Rollerball
Produktion:USA (2001)
Deutschlandstart:28. März 2002
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:493 x 700 Pixel, 66.6 kB
Kommentar:Teaser
Schlagworte: Jean Reno
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=26723"></script>
Farbwähler #26723 ähnliche Gesamtfarbe 4800575 ähnliche Kachel00 4140330 ähnliche Kachel10 6704448 ähnliche Kachel20 3088926 ähnliche Kachel30 854539 ähnliche Kachel01 7826017 ähnliche Kachel11 7103324 ähnliche Kachel21 5128768 ähnliche Kachel31 8024173 ähnliche Kachel02 5918280 ähnliche Kachel12 5590348 ähnliche Kachel22 14933206 ähnliche Kachel32 5984338 ähnliche Kachel03 6181714 ähnliche Kachel13 8155503 ähnliche Kachel23 8877943 ähnliche Kachel33 3747891 ähnliche Kachel04 854796 ähnliche Kachel14 5262411 ähnliche Kachel24 5786701 ähnliche Kachel34 723211 ähnliche Kachel05 65793 ähnliche Kachel15 197379 ähnliche Kachel25 131585 ähnliche Kachel35 263172
RollerballJonathan Cross wird dazu überredet, bei Rollerball mitzumachen, einem gefährlichen Teamsport. Zusammen mit seinen Partnern Marcus und Aurora ist er sehr erfolgreich, doch die Spiele werden nach und nach härter.Rollerball bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

Rollerball 2001Rollerball 2001
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Rollerball 2001Rollerball 2001
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
RollerballRollerball
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
24 EUR
RollerballRollerball
Plakat Din A0 gefaltet (84x119 cm)
30 EUR
Filminhalt: Rollerball ist der Sport des nächsten Jahrtausends. Zumindest soll er dies nach Promoter Petrovich (Jean Reno) demnächst werden. Denn Rollerball hat alles, was ein gutes Spektakel haben muss: Tempo, Spannung und Action. Doch mit der Action hapert es beim normalen Durchschnittsspiel ein wenig, daran kann auch der amerikanische Wunderspieler Jonathan (Chris Klein) nichts ändern. Das ist natürlich schlecht für die Einschaltquote, vor allem dann, wenn Verhandlungen über neue Fernsehrechte anstehen. Und so ist man versucht, der Dramatik etwas nachzuhelfen...