Filmplakat: Hellboy (2004)

Plakat zum Film: Hellboy
Filmplakat: Hellboy

Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Hellboy
Originaltitel:Hellboy
Produktion:USA (2004)
Deutschlandstart:16. September 2004
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:494 x 700 Pixel, 71.3 kB
Kommentar:Teaser
Schlagworte: SuperheldenEin Superheld hat Superkräfte. Natürlich. Das ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit aller Superhelden. Der erste Superheld war Superman, der..., Guillermo del Toro, John Hurt, Ron Perlman
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=2516"></script>
Farbwähler #2516 ähnliche Gesamtfarbe 2174520 ähnliche Kachel00 1914177 ähnliche Kachel10 1119258 ähnliche Kachel20 2900043 ähnliche Kachel30 1781821 ähnliche Kachel01 527900 ähnliche Kachel11 1778992 ähnliche Kachel21 1053466 ähnliche Kachel31 1846586 ähnliche Kachel02 2703693 ähnliche Kachel12 3884879 ähnliche Kachel22 921624 ähnliche Kachel32 1849667 ähnliche Kachel03 4809842 ähnliche Kachel13 3884109 ähnliche Kachel23 263179 ähnliche Kachel33 1519415 ähnliche Kachel04 7703705 ähnliche Kachel14 3490638 ähnliche Kachel24 131850 ähnliche Kachel34 2700863 ähnliche Kachel05 1848640 ähnliche Kachel15 1448740 ähnliche Kachel25 592658 ähnliche Kachel35 987930
HellboyVon den Nazis in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs in einer obskuren Zeremonie beschworen, wurde der junge Dämon Hellboy von den amerikanischen Streitkräften befreit und in der Obhut des Okkultismus-Experten Professor Bruttenholm aufgezogen ...Hellboy bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

HellboyHellboy
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
HellboyHellboy
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Hellboy 2 - Die goldene ArmeeHellboy 2 - Die goldene Armee
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
HellboyHellboy
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Filminhalt: Irgendwann im zweiten Weltkrieg greift ein kleiner amerikanischer Spezialtrupp eine geheime Ausgrabungsstätte der Nazis in Schottland an. Während der Offizier noch glaubt es mit einfachen Soldaten zu tun zu haben, weiß Prof. Trevor 'Broom' Bruttenholm (Kevin Trainor), der sich mit dem Übernatürlichen und Unerklärlichen beschäftigt, dass es sich um etwas viel schrecklicheres handelt. Und tatsächlich stellen sie die fiesesten Lakaien Hitlers, einen wieder auferstandenen Rasputin (Karel Roden), dessen Geliebte Ilsa (Biddy Hodson) und deren Handlanger Karl Ruprect Kroenen (Ladislav Beran), wie sie ein Tor in eine andere Welt öffnen und das ultimativ Böse auf die Erde rufen wollen.
Natürlich können die Amerikaner dies verhindern, doch etwas kommt durch, etwas kleines, rotes, affenähnliches, mit einem übergroßen rechten Arm, dass auf Schokoriegel steht... der Dämon Hellboy. Etliche Jahre später muss sich Hellboy (Ron Perlman), mittlerweile in Diensten des FBI auf Jagd nach unerklärlichen Phänomenen und Monstern, seinem schlimmsten Feind stellen und seine wahre Bestimmung erkennen.