Filmplakat: Mitte, Die (2004)

Plakat zum Film: Mitte, Die
Filmplakat: Mitte, Die (Mieczysław Górowski)
Deutscher Titel:Mitte, Die
Originaltitel:Mitte, Die
Produktion:Deutschland (2004)
Deutschlandstart:27. Mai 2004
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:483 x 700 Pixel, 76.2 kB
Entwurf:Mieczysław Górowski
Kommentar:Cover Presseheft
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=2486"></script>
Farbwähler #2486 ähnliche Gesamtfarbe 11446431 ähnliche Kachel00 15132133 ähnliche Kachel10 14935010 ähnliche Kachel20 15592941 ähnliche Kachel30 15527147 ähnliche Kachel01 16579579 ähnliche Kachel11 13420477 ähnliche Kachel21 9406847 ähnliche Kachel31 16250869 ähnliche Kachel02 13946821 ähnliche Kachel12 14011325 ähnliche Kachel22 11774103 ähnliche Kachel32 11841444 ähnliche Kachel03 14603980 ähnliche Kachel13 14076602 ähnliche Kachel23 11971737 ähnliche Kachel33 12367530 ähnliche Kachel04 10456432 ähnliche Kachel14 12695208 ähnliche Kachel24 10590601 ähnliche Kachel34 8286306 ähnliche Kachel05 3683116 ähnliche Kachel15 2697253 ähnliche Kachel25 3026218 ähnliche Kachel35 1644824

Ausgewählte Kaufprodukte

Mitternacht im Garten von Gut und BöseMitternacht im Garten von Gut und Böse
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
12 EUR
Mitten ins HerzMitten ins Herz
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
12 EUR
Mitten im SturmMitten im Sturm
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
12 EUR
Mitternachtsmann, DerMitternachtsmann, Der
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Mehr als ein Dutzend Orte im Umkreis von fast 2000 Kilometern erheben den Anspruch darauf, das Zentrum Europas zu sein. Regisseur Stanislaw Mucha machte sich auf, all diese Orte zu besuchen. Auf seiner Odyssee quer durch Europa kommt er nach Österreich, Deutschland, Litauen, in die Slowakei und die Ukraine. Er spricht mit den Menschen, die meinen in der Mitte des Gebildes Europa zu wohnen, beobachtet sie und erlebt teils burleske, teils tragik-komische und bizarre Geschichten.
Seine Reise führt dabei von West nach Ost, und je weiter er nach Osten kommt, desto wichtiger scheint den Menschen die Mitte aber gleichzeitig desto unwichtiger Europa selbst zu sein. Denn Europa wird auf der Fahrt nach Osten immer unwirklicher, ist eher ein Symbol für die Hoffnung auf ein besseres Leben. Symptomatisch hierfür ist das westukrainische Rachiv, das zum Teil nach Kiewer und zum Teil nach zentraleuropäischer Zeit tickt. Und so geht die Uhr je nach Standpunkt mal zwei Stunden vor und mal zwei Stunden nach...