Filmplakat: Lied von Liebe und Tod, Ein (1999)

Plakat zum Film: Lied von Liebe und Tod, Ein
Filmplakat: Lied von Liebe und Tod, Ein

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Lied von Liebe und Tod, Ein
Originaltitel:Lied von Liebe und Tod, Ein
Produktion:Deutschland (1999)
Deutschlandstart:21. Oktober 1999
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:589 x 873 Pixel, 99.3 kB
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=224"></script>
Farbwähler #224

Ausgewählte Kaufprodukte

Lied von Liebe und Tod, Ein (Gloomy Sunday)Lied von Liebe und Tod, Ein (Gloomy Sunday)
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
15 EUR
Filminhalt: Budapest in den 30er Jahren: Der jüdische Restaurantbesitzer Laszló Szabó (Joachim Król) und seine große Liebe Ilona (Erika Marozsán) führen gemeinsam ein kleines, aber feines Restaurant. Mit dem Pianisten András (Stefano Dionisi) gesellt sich ein Nebenbuhler hinzu. Mit seinem Geburtstagsgeschenk, einer melancholischen Melodie, erobert er Ilonas Herz. Sie kann sich aber nicht zwischen den beiden Männern entscheiden, und da beiden eine halbe Ilona lieber ist als gar keine Ilona, scheint die Dreiecksbeziehung bei allen Kränkungen eine Zeitlang gut zu funktionieren. Dies ändert sich, als ein dritter Verehrer auftaucht.
Der Deutsche Hans Wieck, ein Stammkunde des Lokals, buhlt ebenfalls um Ilonas Liebe, aber sie läßt ihn abblitzen. Enttäuscht kehrt er nach Deutschland zurück. Ein paar Jahre vergehen, András Geburtstagsgeschenk tritt als Lied vom traurigen Sonntag seinen Siegeszug um die Welt an. Es wird zur Sebstmörderhymne nach der sich viele Menschen das Leben nehmen und macht das Restaurant berühmt, so dass auch in diesen schweren Jahren kein Mangel herrscht.
Doch die politische Lage spitzt sich zu: Deutsche Truppen ziehen in Budapest ein. Mit ihnen kehrt auch Hans, jetzt ein hoher SS-Offizier zurück. - Und er begehrt Ilona immer noch.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Zum einen von den eingebundenen Werbenetzwerken - als auch von unserer Webanalytik-Software. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen