Filmplakat: Adam & Eva (2003)

Plakat zum Film: Adam & Eva
Filmplakat: Adam & Eva
Deutscher Titel:Adam & Eva
Originaltitel:Adam & Eva
Produktion:Deutschland, Österreich (2003)
Deutschlandstart:26. Juni 2003
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:297 x 420 Pixel, 55.9 kB
Schlagworte: David Kross
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=2128"></script>
Farbwähler #2128 ähnliche Gesamtfarbe 12034433 ähnliche Kachel00 13490409 ähnliche Kachel10 13489895 ähnliche Kachel20 13685988 ähnliche Kachel30 13491951 ähnliche Kachel01 11183017 ähnliche Kachel11 10130592 ähnliche Kachel21 11449791 ähnliche Kachel31 10792124 ähnliche Kachel02 12098879 ähnliche Kachel12 13087299 ähnliche Kachel22 9599044 ähnliche Kachel32 12957499 ähnliche Kachel03 10788974 ähnliche Kachel13 10527638 ähnliche Kachel23 14265230 ähnliche Kachel33 13087286 ähnliche Kachel04 11905839 ähnliche Kachel14 8552512 ähnliche Kachel24 8809089 ähnliche Kachel34 8618032 ähnliche Kachel05 14911604 ähnliche Kachel15 14714478 ähnliche Kachel25 13399427 ähnliche Kachel35 12938091

Ausgewählte Kaufprodukte

Adam & EvaAdam & Eva
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
18 EUR
Adam & EvaAdam & Eva
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Filminhalt: Der Feuerwehrmann Adam (Simon Schwarz) rettet Eva (Marie Bäumer) heldenhaft aus einer Flammenhölle. Sie verlieben sich auf der Stelle ineinander. Und wenn sie nicht gestorben sind... - Ende des Films, Schlussmusik, Abspann, Schwarzblende.
Texteinblendung: '4 Jahre später'. Adam und Eva sind verheiratet und nun Anfang 30. Die eheliche Routine hält sie fest im Griff: Nichts ist mehr spontan, jeder hat die Ecken und Kanten des anderen zur Genüge erkannt und ist unterschwellig mehr als genervt. Eva ist beseelt von der Hoffnung, dass Kinder der Ehe zu neuem Auftrieb verhelfen könnten, weil bei Familienfeierlichkeiten alle anderen 'Thirtysomething'-Paare stolz ihren Nachwuchs präsentieren - und dazu ihren Erfolg: Den Job, das Haus, das Kindermädchen.
Und prompt verdreht das 17-jährige, blond-luderige Kindermädchen Betty (Anna Bertheau) Adam gehörig den Kopf, während Eva zeitgleich ihren alten Schulfreund Olli (Pierre Besson) wiedertrifft, der ihr prompt nach allen Regeln der Kunst den Hof macht.
Der Ärger ist somit vorprogrammiert, und während der Weihnachtsfeier bei Evas Vater (Hans Peter Korff - wohlbekannt als "Onkel Heini" aus "Neues aus Uhlenbusch) platzt der Knoten. Wie soll das alles nur enden?