Filmplakat: FearDotCom (2002)

Plakat zum Film: FearDotCom
Filmplakat: FearDotCom
Deutscher Titel:FearDotCom
Originaltitel:FearDotCom
Produktion:USA, UK, Deutschland, Luxembur (2002)
Deutschlandstart:17. Juli 2003
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:494 x 700 Pixel, 91.5 kB
Schlagworte: Udo Kier, Matthias Schweighöfer
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=2118"></script>
Farbwähler #2118 ähnliche Gesamtfarbe 5983298 ähnliche Kachel00 197379 ähnliche Kachel10 263429 ähnliche Kachel20 263173 ähnliche Kachel30 197380 ähnliche Kachel01 65793 ähnliche Kachel11 65793 ähnliche Kachel21 65793 ähnliche Kachel31 65793 ähnliche Kachel02 394242 ähnliche Kachel12 2101513 ähnliche Kachel22 328450 ähnliche Kachel32 65793 ähnliche Kachel03 4665372 ähnliche Kachel13 11891783 ähnliche Kachel23 3152397 ähnliche Kachel33 1576971 ähnliche Kachel04 15587000 ähnliche Kachel14 14396298 ähnliche Kachel24 13867641 ähnliche Kachel34 12023899 ähnliche Kachel05 16316144 ähnliche Kachel15 15591911 ähnliche Kachel25 15525861 ähnliche Kachel35 15322308
Filminhalt: New York, in der Gegenwart innerhalb einer Schlechtwetterperiode. Nach vier geheimnisvollen Todesfällen bei denen die Opfer kurz vor dem Tod unter extremen Stress litten kommt Detective Mike Reilley (Stephen Dorff) zusammen mit der beim Gesundheitsamt angestellten Terry Huston (Natascha McElhone), die in den Fall eingeschaltet wurde weil zunächst an eine Viruserkrankung gedacht wurde, auf eine Gemeinsamkeit: Alle Opfer besuchten kurz vor dem Tod die Website www.feardotcom.com und starben alle ca. 48 Stunden nach dem Besuch der Site.
Mike Reilly weiß, dass Serienkiller Alistair 'Der Doktor' Pratt (Stephen Rea) unter diesem Domain-Namen vor einigen Jahren sadistische Live-Folterungen junger Mädchen an zahlungskräftige Kunden vertrieb, doch würde er den selben Namen ein zweites Mal verwenden? Mysteriös ist auch ein Gespräch mit einem Freund des ersten Toten der zusammen mit ihm Buch über Energieansammlungen im Internet schrieb.