Filmplakat: Nymphomaniac (2013)

Plakat zum Film: Nymphomaniac
Filmplakat: Nymphomaniac

Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Nymphomaniac
Originaltitel:Nymph()maniac
Produktion:Dänemark, Deutschland, Frankreich, Belgien, Großbr (2013)
Deutschlandstart:20. Februar 2014
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland (2013)
Größe:494 x 700 Pixel, 68.3 kB
Kommentar:Charakterplakat; Motiv: Joes Vater (Christian Slater)
Schlagworte: Jesper Christensen, Willem Dafoe, Charlotte Gainsbourg, Udo Kier, Shia LaBeouf, Stellan Skarsgård, Christian Slater, Uma Thurman
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=19058"></script>
Farbwähler #19058 ähnliche Gesamtfarbe 12890280 ähnliche Kachel00 16183022 ähnliche Kachel10 15852009 ähnliche Kachel20 15786216 ähnliche Kachel30 16183022 ähnliche Kachel01 16513009 ähnliche Kachel11 11444891 ähnliche Kachel21 11642527 ähnliche Kachel31 16513010 ähnliche Kachel02 16578546 ähnliche Kachel12 13348256 ähnliche Kachel22 10850955 ähnliche Kachel32 16578546 ähnliche Kachel03 16248034 ähnliche Kachel13 13149591 ähnliche Kachel23 9993329 ähnliche Kachel33 16049370 ähnliche Kachel04 12427666 ähnliche Kachel14 10780786 ähnliche Kachel24 10715249 ähnliche Kachel34 9006432 ähnliche Kachel05 10519672 ähnliche Kachel15 8870991 ähnliche Kachel25 6767675 ähnliche Kachel35 7690576

Ausgewählte Kaufprodukte

NymphomaniacNymphomaniac
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Nymphomaniac 2Nymphomaniac 2
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
18 EUR
Nymphomaniac 2Nymphomaniac 2
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
24 EUR
NymphomaniacNymphomaniac
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
24 EUR
Filminhalt: Es war einmal an einem verregneten Winterabend in einer von Backsteinhäusern umstandenen Gasse, als der musikliebhabende Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgard) auf seinem Nachhauseweg eine bewusstlose, blutende Frau (Charlotte Gainsbourg) am Boden liegend vorfindet und ? nachdem sie zu sich gekommen ist ? mit zu sich nach Hause nimmt, um sie mit Tee und Gebäck wieder aufzupäppeln.
Einige Zeit später, inzwischen fallen schwere Schneeflocken vor Seligmans Fenster hinab, beginnt die entkräftete Frau, die sich als Joe vorstellt, von ihrer Misere zu erzählen, einer Geschichte aus 1001 Nacht von sexueller Ausschweifung und unerfüllter Sehnsucht, während der gutmütige Seligman aufmerksam lauscht und an den passenden Stellen Einwände erhebt oder Anekdoten aus der Musikhistorie, bzw. über die Kunst des Fliegenfischens zum Besten gibt, um die von Selbsthass erfüllte Frau moralisch aufzurichten. Joes (in jungen Jahren gespielt von der Newcomerin Stacy Martin) Erzählung dreht sich ? in chronologisch aufeinander folgenden Kapiteln unterteilt ? im Wesentlichen um die Höhepunkte ihrer Nymphomanie, ihren stetig wachsenden Appetit auf Sex, und die misslichen Situationen, die sich daraus ergeben haben. Die Ernüchterung des ersten Mals mit dem eher plump zu Werke gehenden Motorradtüftler Jerome (Shia LeBeouf), die extravaganten Sexwettbewerbe mit ihrer forschen Freundin B. in diversen Zugabteilen, ihre unzähligen Sexkapaden mit den unterschiedlichsten Männern, immer auf der Suche nach einem aufregenderen, erfüllteren Leben.