Filmplakat: Spurwechsel (2002)

Plakat zum Film: Spurwechsel
Filmposter: Spurwechsel
Deutscher Titel:Spurwechsel
Originaltitel:Changing Lanes
Produktion:USA (2002)
Deutschlandstart:07. November 2002
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 94.9 kB
Schlagworte: Ben Affleck, Toni Collette, Samuel L. Jackson
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=1807"></script>
Farbwähler #1807 ähnliche Gesamtfarbe 7235674 ähnliche Kachel00 9667180 ähnliche Kachel10 9932158 ähnliche Kachel20 8681836 ähnliche Kachel30 6576463 ähnliche Kachel01 10524553 ähnliche Kachel11 9670020 ähnliche Kachel21 8747887 ähnliche Kachel31 8747369 ähnliche Kachel02 9997435 ähnliche Kachel12 7302247 ähnliche Kachel22 7038817 ähnliche Kachel32 8484455 ähnliche Kachel03 7565417 ähnliche Kachel13 5328201 ähnliche Kachel23 6117459 ähnliche Kachel33 9735810 ähnliche Kachel04 5854800 ähnliche Kachel14 6972474 ähnliche Kachel24 7301442 ähnliche Kachel34 8420464 ähnliche Kachel05 1907738 ähnliche Kachel15 3683875 ähnliche Kachel25 3486495 ähnliche Kachel35 2368289
SpurwechselGavin Banek und der alkoholkranke Vertreter Doyle Gibson sind auf dem Weg ins Gericht, als auf dem Highway ihre Wagen kollidieren. Banek verliert am Unfallort ein millionenschweres Dokument ...Spurwechsel bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

SpurwechselSpurwechsel
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Wir befinden uns im Straßenverkehr von New York. Zwei Männer sind in ihren Autos auf dem Weg zu einem wichtigen Termin. Der eine ist Gavin Banek (Ben Affleck), ein junger, aufstrebender Yuppie-Anwalt, der zum Gericht muss, um für seine Kanzlei wichtige Akten vorzulegen. Der andere ist Doyle Gipson (Samuel L. Jackson), ein geschiedener Familienvater, der als trockener Alkoholiker gerade wieder dabei ist, sein Leben in den Griff zu bekommen und ebenfalls auf dem Weg zum Gericht ist, um bei einer Verhandlung für das gemeinsame Sorgerecht für seine beiden Söhne zu kämpfen. Da passiert es: In der Hektik rammt Gavin beim Spurwechsel das Auto von Doyle, der daraufhin gegen eine Absperrung fährt. Doyle möchte alles so regeln, wie es seine Ordnung hat, doch Gavin stellt ihm schnell einen Blanko-Scheck aus, lässt ihn stehen und fährt weiter.
Als Gavin schließlich im Gerichtssaal ankommt, stellt er fest, dass er eine wichtige Akte am Unfallort verloren hat. Dieser Fehler könnte ihn seine Karriere kosten. Doyle hat die Akte derweil gefunden, kommt aber zu spät zu seiner Verhandlung und muss das alleinige Sorgerecht seiner Ex-Frau überlassen. Gavin würde alles tun, um wieder an die Akte zu kommen und Doyle ist stinksauer und würde sich am liebsten an Gavin rächen. Ein selbstzerstörerischer Kleinkrieg zwischen den beiden beginnt...