Filmplakat: Super süß und super sexy (2002)

Plakat zum Film: Super süß und super sexy
Filmplakat: Super süß und super sexy

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Super süß und super sexy
Originaltitel:Sweetest Thing, The
Produktion:USA (2002)
Deutschlandstart:10. Oktober 2002
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:499 x 700 Pixel, 93.7 kB
Schlagworte: Jason Bateman, Cameron DiazDie amerikanische Schauspielerin Cameron Michelle Diaz wurde am 30. August 1972 in San Diego (Kalifornien) geboren und gehört zu den derzeit am beste..., Parker Posey
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=1798"></script>
Farbwähler #1798 ähnliche Gesamtfarbe 6832180 ähnliche Kachel00 6953001 ähnliche Kachel10 7217193 ähnliche Kachel20 5448482 ähnliche Kachel30 6368292 ähnliche Kachel01 10311552 ähnliche Kachel11 9260874 ähnliche Kachel21 10378050 ähnliche Kachel31 8801065 ähnliche Kachel02 9850691 ähnliche Kachel12 10317894 ähnliche Kachel22 12553570 ähnliche Kachel32 5318933 ähnliche Kachel03 8279107 ähnliche Kachel13 4600867 ähnliche Kachel23 9794897 ähnliche Kachel33 7953477 ähnliche Kachel04 5850676 ähnliche Kachel14 788486 ähnliche Kachel24 5586730 ähnliche Kachel34 5586474 ähnliche Kachel05 2695452 ähnliche Kachel15 3615527 ähnliche Kachel25 3418919 ähnliche Kachel35 3089181
Super Süß und Super SexyChristina Walters ist sexy, charmant und ein wahrer Männermagnet. Aus Angst, jemand könnte ihr das Herz brechen, sammelt sie ihre Bekanntschaften wie Trophäen und lässt sie nach kurzer Zeit sitzen ...Super Süß und Super Sexy bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

Super Süß und Super SexySuper Süß und Super Sexy
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Filminhalt: Die drei Freundinnen Christina (Cameron Diaz), Courtney (Christina Applegate) und Jane (Selma Blair) wohnen zusammen, und für sie ist das Leben nur eine Party, bei der man auf seine Kosten kommen muss. Aber sie teilen, wie es sich für gute Freundinnen gehört, auch Freud und Leid miteinander. So wurde Jane gerade von ihrem Freund verlassen und die beiden anderen versuchen sie zu trösten. Jane soll ihren Freund möglichst schnell vergessen und das geht am besten, indem die drei in die nächste Disco gehen und einen neuen Mann für Jane suchen. Gesagt, getan! In der Disco wird mit den weiblichen Reizen nicht gegeizt und Jane bekommt von Courtney und Christina eine Lektion in Sachen Männeraufreißen. So kneift Christina dem Nächstbesten in den Hintern. Dieser dreht sich um und fängt mit Christina ein Streitgespräch an, während dessen Verlauf Christina merkt, dass sie sich wohl in den Mann, mit Namen Peter (Thomas Jane) verguckt hat. Da sie aber Angst davor hat von den Männern, die ihr Reihenweise zu Füßen liegen, nur ausgenutzt zu werden, lässt sie sich entweder gar nicht oder nur auf kurze Affären ein. So hat sie auch dieses Mal wieder Angst vor den großen Gefühlen und lässt ihren "Mr. Right" abziehen. Erst am nächsten Tag wird ihr klar, dass sie sich wirklich in ihn verliebt hat. Wie aber soll sie Peter wieder finden? Doch Courtney hat eine Idee...