Filmplakat: Jeepers Creepers - Es ist angerichtet (2001)

Plakat zum Film: Jeepers Creepers - Es ist angerichtet
Kinoplakat: Jeepers Creepers - Es ist angerichtet
Deutscher Titel:Jeepers Creepers - Es ist angerichtet
Originaltitel:Jeepers Creepers
Produktion:USA, Deutschland (2001)
Deutschlandstart:03. Januar 2002
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:500 x 738 Pixel, 159.5 kB
Kommentar:Teaser
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=1605"></script>
Farbwähler #1605 ähnliche Gesamtfarbe 4732950 ähnliche Kachel00 1444865 ähnliche Kachel10 3942149 ähnliche Kachel20 4073219 ähnliche Kachel30 1247489 ähnliche Kachel01 4403982 ähnliche Kachel11 8744752 ähnliche Kachel21 9139766 ähnliche Kachel31 4074761 ähnliche Kachel02 6375695 ähnliche Kachel12 8219183 ähnliche Kachel22 9798989 ähnliche Kachel32 5587735 ähnliche Kachel03 5456151 ähnliche Kachel13 7297569 ähnliche Kachel23 8810806 ähnliche Kachel33 4601358 ähnliche Kachel04 1577744 ähnliche Kachel14 5586970 ähnliche Kachel24 5916706 ähnliche Kachel34 2168588 ähnliche Kachel05 65536 ähnliche Kachel15 1708298 ähnliche Kachel25 2365711 ähnliche Kachel35 525056

Ausgewählte Kaufprodukte

Jeepers CreepersJeepers Creepers
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
12 EUR
Jeepers CreepersJeepers Creepers
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
18 EUR
Filminhalt: Die Zwillinge Patricia (Gina Philips) und Darius Jenner (Justin Long) befinden sich auf dem Heimweg von ihrem vergangenen College-Jahr. Auf einer einsamen Landstraße taucht plötzlich ein dunkler Truck auf, der sie erheblich bedrängt und schließlich von der Straße abbringt. Irritiert und erschreckt fahren die beiden zunächst weiter. Wenig später jedoch sehen sie den besagten Truck bei einem alten Haus stehen. Und sie beobachten, wie ein Mann (Jonathan Breck) in einem Trenchcoat, der sein Gesicht unter einem großen Hut verbirgt, ein großes rotbeflecktes Bündel in eine Röhre wirft.
Während Patricia sofort Gas geben will, um in der nächsten Ortschaft die Polizei zu verständigen, will Darius umkehren und nachsehen. Denn er will sich nicht vorwerfen müssen, aus Feigheit eventuell benötigte Hilfe nicht geleistet zu haben.
Also kehren die beiden schließlich um. Da auch der Truck nicht mehr da ist, riskieren die beiden einen Blick in die Röhre. Durch ein Missgeschick kommt es dazu, dass Darius ein wenig tiefer "in die Röhre guckt" als geplant und sich plötzlich in einer Art Keller wiederfindet.
Und was er dort zu sehen bekommt, erschüttert in zutiefst. Als er endlich einen Ausgang findet, machen sich die beiden sofort auf den Weg zum nächsten Telefon. Als sie in einer Kneipe am Straßenrand eines finden, machen sie über die Strippe die Bekanntschaft mit einer alten Frau (Patricia Belcher), die zwar verwirrt klingt, jedoch über alle Vorfälle bescheid zu wissen scheint und die beiden warnt. Bei dem Creeper handele es sich um einen Dämon, der jedes Jahr nur für kurze Zeit erwacht und Körperteile von Menschen isst, um sich selbst zu regenerieren. Und in einem der beiden hat er einen Braten gerochen.
Doch Darius schlägt die Warnung in den Wind und führt die anrückende Polizei zu dem Haus. Doch noch bevor sie dort ankommen, taucht der Creeper wieder auf und tötet die Polizisten.
Nun beginnt eine gnadenlose Hetzjagd, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint. Denn der Dämon scheint mehr Leben zu haben als eine Katze...