Filmplakat: Fighter, The (2010)

Plakat zum Film: Fighter, The
Kinoplakat: Fighter, The

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Fighter, The
Originaltitel:Fighter, The
Produktion:USA (2010)
Deutschlandstart:07. April 2011
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:496 x 700 Pixel, 109.6 kB
Schlagworte: Amy Adams, Christian BaleDer britische Schauspeiler Christian Bale wurde am 30. Januar 1974 Haverfordwest (Wales) geboren. Schon als Jugendlicher spielte er in Werbespots und ..., Mark Wahlberg
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=14781"></script>
Farbwähler #14781 ähnliche Gesamtfarbe 4469801 ähnliche Kachel00 394506 ähnliche Kachel10 1710364 ähnliche Kachel20 1644312 ähnliche Kachel30 262921 ähnliche Kachel01 1117970 ähnliche Kachel11 2104606 ähnliche Kachel21 3749430 ähnliche Kachel31 3552310 ähnliche Kachel02 1248267 ähnliche Kachel12 3154200 ähnliche Kachel22 262920 ähnliche Kachel32 131334 ähnliche Kachel03 9927263 ähnliche Kachel13 7821888 ähnliche Kachel23 6046772 ähnliche Kachel33 1116941 ähnliche Kachel04 10976599 ähnliche Kachel14 9728588 ähnliche Kachel24 11372907 ähnliche Kachel34 7034693 ähnliche Kachel05 6044964 ähnliche Kachel15 6305565 ähnliche Kachel25 6834217 ähnliche Kachel35 5126941

Ausgewählte Kaufprodukte

StreetfighterStreetfighter
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
12 EUR
Fighters, TheFighters, The
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
Fighter, TheFighter, The
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
American Fighter 2American Fighter 2
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
15 EUR
Filminhalt: Dicky Eklund (Christian Bale) wird 1978 durch einen Kampf gegen Sugar Ray Leonard zum Helden und Idol für das Arbeiterstädtchen Lowell. Über ein Jahrzehnt später ist aus dem einstigen Boxer ein körperliches und von Drogenkonsum gezeichnetes Wrack geworden. Nun soll Dickys jüngerer Bruder Micky (Mark Wahlberg) in dessen Fußstapfen treten und zum gefeierten Boxer werden. Doch so richtig kommt die Karriere nicht in Gang, da seine Mutter und Managerin Alice Ward (Melissa Leo) keine guten Kämpfe klar machen kann und Dicky sich eher den Drogen hingibt, als seinem Bruder beim Training zu helfen. Erst als Micky die Kellnerin Charlene (Amy Adams) kennen und lieben lernt, scheint sich was zu tun, denn sie drängt Micky sich von seiner Familie zu trennen und auf sich und die Karriere zu konzentrieren...