Filmplakat: Saw 3D - Vollendung (2010)

Plakat zum Film: Saw 3D - Vollendung
Filmplakat: Saw 3D - Vollendung

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Saw 3D - Vollendung
Originaltitel:Saw 3D
Produktion:Kanada, USA (2010)
Deutschlandstart:25. November 2010
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 205.7 kB
Kommentar:Teaser
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=14142"></script>
Farbwähler #14142 ähnliche Gesamtfarbe 3882297 ähnliche Kachel00 9741219 ähnliche Kachel10 6976625 ähnliche Kachel20 5595744 ähnliche Kachel30 4081733 ähnliche Kachel01 8293001 ähnliche Kachel11 5264718 ähnliche Kachel21 4014908 ähnliche Kachel31 2699309 ähnliche Kachel02 5858659 ähnliche Kachel12 4935498 ähnliche Kachel22 2501412 ähnliche Kachel32 3226164 ähnliche Kachel03 2173739 ähnliche Kachel13 2370344 ähnliche Kachel23 1118992 ähnliche Kachel33 1053713 ähnliche Kachel04 4792348 ähnliche Kachel14 6177597 ähnliche Kachel24 3748912 ähnliche Kachel34 5458759 ähnliche Kachel05 329735 ähnliche Kachel15 1182475 ähnliche Kachel25 1444361 ähnliche Kachel35 461064
Filminhalt: Seit inzwischen mehreren Jahren treiben der irre Killer Jigsaw bzw. seine Anhängerschaft ihr Unwesen. Sie kidnappen wahllos Leute, die ihrer Ansicht nach das Leben nicht genug zu schätzen wissen, und lassen sie ein teuflisches Spiel spielen, an dessen Ende meist der Tod des Opfers steht. Sein Leben retten kann immer nur derjenige, der bereit ist, sich ungeheuren Qualen (teils seelisch, aber hauptsächlich physisch) auszusetzen und somit zeigt, dass sein Überlebenswille stark genug ist. Nur wenige haben es bisher geschafft, den Horrortrip zu überstehen. Einer dieser Menschen scheint Bobby (Sean Patrick Flanery) zu sein. Er veröffentlichte ein Buch über sein Schicksal und die Begegnung mit dem berüchtigten Spiele-Killer, tritt in Talkshows auf, nimmt (vor laufender Kamera) an Selbsthilfegruppen teil und versucht seine Botschaft zu vermitteln: Nur diejenigen, die Schreckliches mitgemacht haben, sind auch wirklich in der Lage, das Leben als das zu schätzen, was es ist - etwas Einmaliges, das man nicht wegwerfen sollte. Nur Bobbys engste Freunde wissen, dass er in Wahrheit ein Lügner ist, der seine Leidensgeschichte frei erfunden hat, nur um damit Geld zu machen. Zu dumm nur, dass auch Jigsaw von den moralischen Verfehlungen des Pseudo-Überlebenden Wind bekommen hat und sich nun dazu entschlossen hat, ihn wirklich an einem seiner "Spiele" teilnehmen zu lassen.