Filmplakat: Einsamkeit der Krokodile, Die (2000)

Plakat zum Film: Einsamkeit der Krokodile, Die
Filmplakat: Einsamkeit der Krokodile, Die (Isaraufwärts)
Deutscher Titel:Einsamkeit der Krokodile, Die
Originaltitel:Einsamkeit der Krokodile, Die
Produktion:Deutschland (2000)
Deutschlandstart:17. Mai 2001
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:447 x 640 Pixel, 56.4 kB
Entwurf:Isaraufwärts
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=1334"></script>
Farbwähler #1334 ähnliche Gesamtfarbe 7041139 ähnliche Kachel00 2579320 ähnliche Kachel10 3501196 ähnliche Kachel20 5078171 ähnliche Kachel30 6521489 ähnliche Kachel01 7444914 ähnliche Kachel11 10075093 ähnliche Kachel21 11060699 ähnliche Kachel31 11048835 ähnliche Kachel02 9412003 ähnliche Kachel12 12832476 ähnliche Kachel22 12964833 ähnliche Kachel32 9602170 ähnliche Kachel03 12094062 ähnliche Kachel13 11894623 ähnliche Kachel23 4538425 ähnliche Kachel33 5130051 ähnliche Kachel04 12352085 ähnliche Kachel14 8938829 ähnliche Kachel24 1711134 ähnliche Kachel34 3684927 ähnliche Kachel05 1711648 ähnliche Kachel15 2171428 ähnliche Kachel25 1449508 ähnliche Kachel35 1647142

Ausgewählte Kaufprodukte

Einsamkeit der KrokodileEinsamkeit der Krokodile
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
12 EUR
Einsamkeit der KrokodileEinsamkeit der Krokodile
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
15 EUR
Filminhalt: Günther, geboren in einem kleinen Kaff im Paderborner Land, ist irgendwie anders. Auch die grundanständig westfälische Umgebung der elterlichen Fleischerei kann dies nicht ändern. So übt er schon mal Geige in der guten Akustik des Kühlraums oder rezitiert Lateinvokabeln während der Sonntagsmesse. Von den anderen Dorfbewohnern gemieden und verspottet, stirbt er als knapp 20jähriger vereinsamt. - Angeblich war es Selbstmord.
Jahre später kommt der junge Journalist Elias in das Dorf und versucht die Ereignisse rund um Günthers Leben und seinen Tod zu rekonstruieren. Nicht überraschend, schlägt ihm nicht nur Wohlwollen entgegen. Vor allem deswegen nicht, weil er dem Verstorbenen irgendwie ähnlich ist...