Filmplakat: Surrogates - Mein zweites Ich (2009)

Plakat zum Film: Surrogates - Mein zweites Ich
Filmplakat: Surrogates - Mein zweites Ich
Deutscher Titel:Surrogates - Mein zweites Ich
Originaltitel:Surrogates
Produktion:USA (2009)
Deutschlandstart:21. Januar 2010
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 120.8 kB
Schlagworte: Rosamund Pike, Bruce WillisDer amerikanische Schauspieler Walter Bruce Willis wurde am 19. März 1955 im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein geboren. Sein Vater war amerikanis...
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=13012"></script>
Farbwähler #13012 ähnliche Gesamtfarbe 6978947 ähnliche Kachel00 1977136 ähnliche Kachel10 11915734 ähnliche Kachel20 12046036 ähnliche Kachel30 11582401 ähnliche Kachel01 1386285 ähnliche Kachel11 8098457 ähnliche Kachel21 9150118 ähnliche Kachel31 12504016 ähnliche Kachel02 7114390 ähnliche Kachel12 5663087 ähnliche Kachel22 5137262 ähnliche Kachel32 12571864 ähnliche Kachel03 9414833 ähnliche Kachel13 11187383 ähnliche Kachel23 5466479 ähnliche Kachel33 10930124 ähnliche Kachel04 2900297 ähnliche Kachel14 6587279 ähnliche Kachel24 3688783 ähnliche Kachel34 6983577 ähnliche Kachel05 2368807 ähnliche Kachel15 3092790 ähnliche Kachel25 3093046 ähnliche Kachel35 2238251
Surrogates - Mein zweites Ich2054: Die Menschen kommunizieren nur noch über ihre ´Surrogates´ - ferngesteuerte Roboterklone - miteinander, vollkommen isoliert und verlassen von der Außenwelt. Ein scheinbar perfekter Zustand, wäre da nicht eine mysteriöse Mordserie ...Surrogates - Mein zweites Ich bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

SurrogatesSurrogates
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
SurrogatesSurrogates
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
24 EUR
Filminhalt: In gar nicht allzu ferner Zukunft hat sich eine neue Art der menschlichen Interaktion durchgesetzt. Man geht nicht mehr selbst auf die Straße, man nutzt Surrogates dafür. Surrogates sind Roboter, die über eine Interface-Liege allein durch die Gedanken der wirklichen Person ferngesteuert werden. Damit sind alle Möglichkeiten der virtuellen Realität plötzlich, tja, real geworden. Den offensichtlichen Nachteil, dass niemand mehr wirklich weiß, mit wem er es in seinem Gegenüber zu tun hat, nehmen alle Menschen in Kauf und leben so fast ausschließlich in ihren Wohnungen. Alle Menschen? Nein, nicht alle, denn eine kleine Gruppe Virtualitätsverweigerer, die sich die Koalition der Menschen nennt, oder auch "The Dread", lebt in surrogate-freien Reservaten. Angeführt von ihrem Propheten wehren sie sich gegen die Invasion des Inhumanen.
Und dann scheinen all ihre Befürchtungen - oder Hoffnungen? - bestätigt zu werden, als ein unbekannter Mörder einen der Surrogates des Erfinders dieser Ersatzpersonen mit einer Waffe zerstört, die so auch den steuernden Menschen tötet. Aber diesmal war der Sohn des Erfinders in diesem Körper. Der FBI-Agent Tom Greer (Bruce Willis) wird auf den Fall angesetzt. Doch als er selbst seinen Roboterkörper bei einer Verfolgung verliert, muss er feststellen, dass viel mehr hinter der Sache steckt als ein einfacher Mord, und dass er sich selbst auch erst neu finden muss, bevor er diesen größten Betrug an der Menschheit aufdecken kann.