Filmplakat: Zerrissene Umarmungen (2009)

Plakat zum Film: Zerrissene Umarmungen
Filmposter: Zerrissene Umarmungen

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Zerrissene Umarmungen
Originaltitel:Los abrazos rotos
Produktion:Spanien (2009)
Deutschlandstart:06. August 2009
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 208.8 kB
Schlagworte: Pedro Almodóvar, Penélope Cruz
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=12589"></script>
Farbwähler #12589 ähnliche Gesamtfarbe 7553591 ähnliche Kachel00 6953012 ähnliche Kachel10 2038812 ähnliche Kachel20 2169630 ähnliche Kachel30 7870773 ähnliche Kachel01 2037804 ähnliche Kachel11 8813934 ähnliche Kachel21 5589313 ähnliche Kachel31 526610 ähnliche Kachel02 1972012 ähnliche Kachel12 5327688 ähnliche Kachel22 11635317 ähnliche Kachel32 7610657 ähnliche Kachel03 4403775 ähnliche Kachel13 2367245 ähnliche Kachel23 7822405 ähnliche Kachel33 13774630 ähnliche Kachel04 10039891 ähnliche Kachel14 7027283 ähnliche Kachel24 6762567 ähnliche Kachel34 12403516 ähnliche Kachel05 13725728 ähnliche Kachel15 14789703 ähnliche Kachel25 11038743 ähnliche Kachel35 14454053

Ausgewählte Kaufprodukte

Zerrissene UmarmungenZerrissene Umarmungen
Plakat Din A1, gefaltet (60x84 cm)
15 EUR
Zerrissene UmarmungenZerrissene Umarmungen
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
24 EUR
Filminhalt: Der seit einem Autounfall blinde Drehbuchautor Harry Caine (Lluis Homar) wird durch den Besuch des Sohnes eines kürzlich verstorbenen Filmproduzenten an eine tragische Liebesbeziehung erinnert, die nunmehr vierzehn Jahre zurückliegt. Damals arbeitete Caine noch unter seinem richtigen Namen Mateo Blanco als Filmregisseur und verliebte sich während der Dreharbeiten zu seinem letzten Werk "Frauen und Koffer" in seine attraktive Hauptdarstellerin Lena (Penelope Cruz). Dumm nur, dass sie die Geliebte des Produzenten ist, des ebenso reichen wie besitzergreifenden Geschäftsmannes Ernesto (Jose Luis Gomez), der einst ihrem Vater eine teure Operation bezahlte und sich so ihre körperliche Liebe sicherte.
Doch die Geschichte wird noch komplexer: Jeden Abend sichtet Ernesto gemeinsam mit einer Lippenleserin das Filmmaterial seines Sohnes aus erster Ehe, der die Dreharbeiten zu "Frauen und Koffer" mit seiner Kamera dokumentiert. Und tatsächlich, der eifersüchtige Ernesto sieht sich in seinem übersteigerten Misstrauen bestätigt und wird Zeuge der sich anbahnenden Affäre zwischen Lena und Mateo. So wenig, wie er seine Geliebte, von der er nahezu besessen ist, gehen lassen kann, so drängend wird sein Wunsch nach einer perfiden Rache.
Viele Jahre später erzählt Mateo die Geschichte seinem jungen Assistenten Diego, der zugleich Sohn seiner langjährigen Agentin Judit (bekannt aus Volver: Blanca Portillo) ist. Beide ahnen nicht, dass auch sie noch einige Geheimnisse zu offenbaren hat.