Filmplakat: Public Enemies (2009)

Plakat zum Film: Public Enemies
Filmplakat: Public Enemies
Deutscher Titel:Public Enemies
Originaltitel:Public Enemies
Produktion:USA (2009)
Deutschlandstart:06. August 2009
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 74 kB
Schlagworte: Christian BaleDer britische Schauspeiler Christian Bale wurde am 30. Januar 1974 Haverfordwest (Wales) geboren. Schon als Jugendlicher spielte er in Werbespots und ..., Marion Cotillard, Johnny DeppDer amerikanische Schauspieler Johnny Depp wurde am 9. Juni 1963 in Owensboro (Kentucky) geboren und lebt derzeit mit seiner Frau Vanessa Paradis und ..., Carey Mulligan, Channing Tatum
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=12196"></script>
Farbwähler #12196 ähnliche Gesamtfarbe 5262676 ähnliche Kachel00 10133161 ähnliche Kachel10 10723494 ähnliche Kachel20 11512240 ähnliche Kachel30 12697281 ähnliche Kachel01 9079959 ähnliche Kachel11 6183266 ähnliche Kachel21 6840427 ähnliche Kachel31 10197665 ähnliche Kachel02 5921381 ähnliche Kachel12 1578271 ähnliche Kachel22 1906723 ähnliche Kachel32 6842481 ähnliche Kachel03 2630956 ähnliche Kachel13 920850 ähnliche Kachel23 1052436 ähnliche Kachel33 4341574 ähnliche Kachel04 1973280 ähnliche Kachel14 4934220 ähnliche Kachel24 4276291 ähnliche Kachel34 3683386 ähnliche Kachel05 2170402 ähnliche Kachel15 1381397 ähnliche Kachel25 1776156 ähnliche Kachel35 2959404
Public EnemiesFast neun Jahre verbrachte John Dillinger in Haft. Nach seiner Entlassung im Mai 1933 holt er das Leben mit großen Atemzügen nach. Überfällt Banken, genießt Alkohol, Geld und Frauen ...Public Enemies bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

Public EnemiesPublic Enemies
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
15 EUR
Filminhalt: Michael Mann porträtiert in seinem neuen Film einen der berüchtigsten Kriminellen der amerikanischen Depressions-Ära, den einst als "Staatsfeind Nr. 1" titulierten John Dillinger.
Nachdem Dillinger (Johnny Depp) gemeinsam mit seinen Kumpanen Pretty Boy Floyd (Channing Tatum) und Baby Face Nelson (Stephen Graham) aus dem Staatsgefängnis in Indiana ausgebrochen ist, verschwendet er keine Zeit und macht sich auf nach Chicago, um große Banken auszurauben und zum meistgesuchten Gangster seiner Zeit aufzusteigen. Für die Öffentlichkeit, die sich durch Kino-Wochenschauen und das Radio über das Geschehen informieren lässt, ist er so etwas wie ein früher Medienstar, denn die Zuneigung der einfachen Bevölkerung zu den Banken, die viele im Zuge des großen Börsencrashs 1929 um ihren Besitz brachte, ist ohnehin gering, und außerdem ist Dillinger ein Draufgänger, der es mit den Autoritäten wie Staat und Polizei aufnimmt und sich dabei noch als eleganter Gentleman profiliert.
Der Polizei ist er verständlich ein immer größeres Ärgernis, sodass der aufstrebende FBI-Direktor J. Edgar Hoover (Billy Crudup) den so zähen wie aalglatten Agenten Melvin Purvis (Christian Bale) als Hauptermittler und Jäger Dillingers ansetzt.
Derweil verliebt der Gesuchte sich in das Garderobenmädchen Billie Frechette (Marion Cotillard) und beginnt eine Affäre, die zur dankbaren Zielscheibe der zunehmend fortschrittlichen Ermittlungsverfahren Melvin Purvis und seiner Männer wird. So genial Dillingers Fähigkeiten auch sind, sich immer wieder aus den Fängen der Staatsmacht zu befreien, die unsichtbare Schlinge zieht sich immer enger um seinen Hals.